nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2005

quick-rail

Montage auf dem KMG

quick-rail

quick-rail

Mit der Entwicklung von quick-rail hat Komeg, Völklingen, ein weiteres schnelles und einfaches Spannsystem geschaffen. Einmal auf dem Koordinatenmessgerät (KMG) montiert, eröffnet es dem Anwender die Möglichkeit, mit wenigen Handgriffen eine Aufnahmevorrichtung zu erstellen, die laut Hersteller in der Vielfalt ihrer Möglichkeiten kaum begrenzt ist.

In der Ebene sind die Aufnahmepunkte über das Schienensystem frei positionierbar, in der Höhe wird die Verstellbarkeit durch den Einsatz von höhenverstellbaren Aufnahmebolzen ermöglicht. Somit können Werkstücke nach Herstellerangaben schnell und reproduzierbar im Messvolumen des Koordinatenmessgeräts aufgespannt werden: Das bedeutet, alle Werkstücke einer Serie nehmen auf dem Messtisch immer die gleiche Position ein und können sofort mit dem einmal erstellten CNC-Programm vermessen werden.

Das patentrechtlich geschützte System quick-rail ist zum repro-fix-System kompatibel, was ein Erweitern des Spannsystems jederzeit ermöglicht. Da der Aufbau einer Spannvorrichtung durch das System nach eigenen Angaben sehr schnell zu realisieren ist, lohnt der geringe Zeitaufwand auch bei kleinen Serien, ja sogar bei Einzelteilen.

Unternehmensinformation

KOMEG Industrielle Meßtechnik GmbH

Zum Wasserwerk 3
DE 66333 Völklingen
Tel.: 06898 9111-0
Fax: 06898 9111-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen