nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.07.2003

Q-SUNXe-1C

Xenon-Bewitterung

Q-SUNXe-1C

Q-SUNXe-1C

Bewitterungsprüfungen mit Xenongeräten sind für bestimmte Materialien eine wichtige Produktbeständigkeitskontrolle, um eventuell drastische Reklamationskosten zu vermeiden. Mit dem Q-SUNXe-1C bringt Pausch Messtechnik eine weitere Ausführung der Q-SUN-Reihe auf den Markt, die Materialien auf ihre Lichtbeständigkeit testet. Das Xenon-Prüfgerät besitzt ein integriertes Luftkühlaggregat. Es ist für Anwendungen in der Verpackungs-, Nahrungsmittel- oder pharmazeutischen Industrie gedacht, wo es auf besonders niedrige Testkammertemperaturen ankommt. Die Bewitterungszyklen lassen sich einfach und menügesteuert programmieren und werden vom integrierten Rechner überwacht. Die Solar-Eye-Bestrahlungsregelung kontrolliert ständig die eingestellte Bestrahlungsstärke und hält sie automatisch konstant.

Der Probenraum ist verspiegelt, so dass sich die Strahlung gleichmäßig im Raum verteilt. Damit entfällt eine aufwändige und mechanisch anfällige Rotationseinrichtung für die Proben. Zudem liegen alle Proben auf einer Temperaturebene. Die Kalibrierung des Geräts kann vom Anwender selbst durchgeführt werden. Mit dem AutoCal-System lässt sich die automatische Strahlungskalibrierung in wenigen Minuten durchführen. Das dafür erforderliche Radiometer wird mit einem Zertifikat geliefert, das auf Messungen der NIST beruht.

Unternehmensinformation

Pausch Messtechnik GmbH

Karlstr. 6
DE 42781 Haan
Tel.: 02129 9396-0
Fax: 02129 9396-10

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen