nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2003

PSV-300-3D

Strukturschwingungen dreidimensional messen

Polytec will den Anwendern die Eroberung der 3. Dimension in der berührungslosen Messtechnik von Strukturschwingungen ermöglichen: Mit dem Polytec-Scanning-Vibrometer PSV-300-3D lässt sich nach eigenen Angaben erstmalig ein Objekt scannend vermessen und dabei die Schwingung in allen drei Raumrichtungen bestimmen.
Das Gerät basiert auf der Technologie des bewährten PSV. Durch die Verwendung dreier unabhängiger Scanning-Vibrometer-Messköpfe und -Controller werden Schwinggeschwindigkeitsmessungen aus drei unterschiedlichen Richtungen gleichzeitig für den jeweiligen Messpunkt durchgeführt. Die Steuerung aller drei Sensoren erfolgt zentral über die PSV-Mess- und Steuer-Software.

Bei einer Messung wird zunächst die Messgeometrie festgelegt. Dies geschieht in zwei Schritten: Zunächst werden das Objekt- und das Mess-Koordinatensystem abgeglichen und anschließend die Messpunkte definiert. Das Scanverfahren operiert am Objekt auf den Punkten eines Messgitters. Dieses Messgitter kann entweder direkt aus einem Geometriemodell im UFF-Format eingelesen oder in der PSV-Software selbst definiert werden. Bei der Messung rastern die drei Messköpfe synchron das Messgitter ab und messen in jedem Punkt das dreidimensionale Schwingverhalten der Struktur.
Nach erfolgter Messung können die Daten im Präsentationsmodus ausgewertet und auf vielfältige Weise dargestellt werden. Zur weiteren Verarbeitung in externen Software-Paketen (wie beispielsweise ME Scope, LMS, IDEAS) lassen sich die Daten exportieren.

Unternehmensinformation

Polytec GmbH

Polytec-Platz 1-7
DE 76337 Waldbronn
Tel.: 07243 604-0
Fax: 07243 69944

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen