nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.01.2018

Koordinatenmessgerät Leitz Reference von Hexagon

Prüfung von Gleichlaufgelenken und Werkzeugen

Für die automatisierte Prüfung komplexer Polygone bietet ein weltweit agierender Koordinatenmessgeräte-Hersteller eine Komplettlösung an. Mit ihr soll sich schnell und präzise messen und fundiert dokumentieren lassen.

Koordinatenmessgerät Leitz Reference (© Hexagon)

Das Drehmoment kann mithilfe von Gleichlaufgelenken gleichmäßig von einer Welle auf eine andere Welle übertragen werden – unabhängig davon, in welchem Beugungswinkel die eine Welle zur anderen steht. Diese bestehen meist aus sechs Kugeln, die sich zwischen einer Kugelbahn und einer Achsnabe bewegen. Ein Kugelkäfig umschließt die Kugeln und hält sie in ihrer Bahn.

Für viele Unternehmen stellt die vollständige und dokumentierte Prüfung der Gleichlaufgelenke, auch homokinetische Gelenke genannt, mit allen Merkmalen der Kugelbahnen und der Käfigbahn, eine hochkomplexe Aufgabe dar. Häufig werden eigens entwickelte und hergestellte manuelle Messeinrichtungen einschließlich der erforderlichen Justier- und Kalibriereinrichtungen eingesetzt.

Die Herstellung dieser Geräte ist aufwendig, die Anwendung kompliziert. Auch die technologischen Aspekte und Anforderungen der Automobilindustrie bezüglich der Messdatenerfassung zeigen diesen Prüfverfahren Grenzen auf.

Kugelbahn und Verzahnung scannen

Ein Koordinatenmessgerät der Reihe Leitz Reference von Hexagon mit der Messsoftware Quindos 7 desselben Anbieters prüft mit scannendem Tastkopf die Bahnen vollautomatisch und anwenderunabhängig. Kugelbahnen und Verzahnungen der Gleichlaufgelenke werden mit dieser Messlösung schnell und effizient gescannt und ausgewertet, erklärt das Unternehmen. Aber auch die Geometrien der Werkzeuge sollen sich mit dem System einfach prüfen lassen.

Um die Messungen so einfach wie möglich zu gestalten, stellt der Gerätehersteller bei der Programmierung der Messsoftware umfangreiche Möglichkeiten der Parametrisierung zur Verfügung. Das Prinzip dahinter: Alle Merkmale der Gleichlaufgelenke, die im Prüfplan oder in der Zeichnung angegeben sind, wie zum Beispiel Anzahl der Kugelbahnen, horizontales und vertikales Profil der Bahnen sowie Regelgeometrien, lassen sich durch Parameter beschreiben.

Das vertikale Profil der Kugelbahnen ist zum Beispiel in der Regel kreisförmig. Das horizontale Profil der Bahnen ist entweder kreisförmig, gotisch oder elliptisch. Der Anwender gibt auf der Softwareoberfläche nur noch ein, welche Form im jeweiligen Fall vorliegt. Der Nutzer kann alle Parameter zur Beschreibung der Messaufgabe auf der Oberfläche eingeben; und die Software generiert das Messprogramm selbstständig.

Darüber hinaus bietet das System die zusätzliche Berechnung von Prozessfähigkeiten. Die Messdaten, die mit der Leitz Reference erzeugt wurden, werden automatisiert im zertifizierten qs-Stat-Format abgelegt. Im Anschluss erfolgt die Auswertung der Prozessfähigkeit mit der Statistiksoftware von Q-DAS.

Hexagon Manufacturing Intelligence
www.hexagonmi.com

Unternehmensinformation

Hexagon Manufacturing Intelligence

Siegmund-Hiepe-Str. 2-12
DE 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 207-0
Fax: 06441 207-122

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen