nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2006

Prüfschränke der Serien WTL und WKL

Einsatz im Labor

Prüfschränke der Serien WTL und WKL

Prüfschränke der Serien WTL und WKL

Die Prüfschränke für Temperatur, Serie WTL, und Klima, Serie WKL, der Weiss Umwelttechnik GmbH, Reiskirchen-Lindenstruth, eignen sich laut Hersteller für den Einsatz im Labor. Sie ermöglichen reproduzierbare Prüfungen im Labormaßstab am Arbeitsplatz. Zur Auswahl stehen zwei Prüfraumgrößen mit 34 und 100l Prüfrauminhalt und drei Temperaturbereiche von 10 bis 150°C, –40 bis +150°C und –60 bis +150°C. Der Klimabereich reicht von 10 bis 98% rel. Feuchte bei Temperaturen von 10 bis 95°C. Die Feuchte wird durch einen patentierten Dampfgenerator aerosolfrei und steril erzeugt. Die Temperaturänderungsgeschwindigkeit liegt je nach Typ zwischen 1,5 und 4K/min. Die Geräte sind zum Programm- und Festwertbetrieb geeignet und mit dem 32-bit-Steuerungs- und Kommunikationssystem M!NCON/32* ausgestattet. Es können 100 Prüfprogramme gespeichert und abgerufen werden. Ein großes Sichtfenster und eine serienmäßige Innenraumbeleuchtung ermöglichen die Beobachtung des Prüfguts. Zu jedem Gerät wird ein Kalibrierprotokoll mit zwei Temperaturwerten (WTL) beziehungsweise zwei Klimawerten (WKL) geliefert. Zahlreiche Optionen wie der Anschluss an TCP/IP sind verfügbar.

Unternehmensinformation

Weiss Umwelttechnik GmbH Simulationsanlagen Messtechnik

Greizer Str. 41-49
DE 35447 Reiskirchen
Tel.: 06408 84-0
Fax: 06408 84-8710

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen