nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2006

Prüfmaschinen-Serie ProLine

Lötverbindungen bleifrei halten

Prüfmaschinen-Serie ProLine

Prüfmaschinen-Serie ProLine

Löten ohne Blei wurde in der EU zum 1. Juli 2006 obligatorisch (EG-Richtline 2002/ 95/EG). Für die Hersteller besteht jetzt die Herausforderung, die üblichen Sn60Pb40-Lote durch SnAg- oder SnAgCu-Lote zu ersetzen und in den Produktionsprozess einzuführen. Gelingt dies – temperaturbedingt – nicht optimal, können Kaltlötstellen und unzureichende Lötverbindungen zum Beispiel in Form von mikroskopischen Haarrissen zwischen Platine und Bauteil entstehen. Im Laufe der Nutzungsdauer der Baugruppe sind solche Verlötungen häufig Ursache von Wackelkontakten, die dann zu Ausfällen nach der Auslieferung führen – mit entsprechend hohen Folgekosten.

Für die Überprüfung bleifreier Lötverbindungen an Bauteilen bietet die Zwick GmbH & Co. KG, Ulm, die Prüfmaschinen-Serie ProLine an. Ein umfangreiches Zubehörprogramm an Probenhaltern, Druck- und Biegeeinrichtungen, Aufspannwerkzeugen oder Sonderprüfeinrichtungen soll die Zusammenstellung eines anwendungsspezifischen Prüfsystems vereinfachen.

Somit können laut Hersteller verschiedene Lösungen speziell für die Prüfung von Lötverbindungen angeboten werden: Zugprüfungen ermöglichen demnach eine qualitative Aussage hinsichtlich der Festigkeit der Lötverbindung, und wechselnde Prüflasten erlauben zusätzlich eine Aussage hinsichtlich des Langzeitverhaltens einer Lötverbindung.

Die universelle Prüf-Software testXpert II steuert und überwacht den Prüfablauf.

Unternehmensinformation

Zwick GmbH & Co. KG Werkstoff-Prüfmaschinen

August-Nagel-Str. 11
DE 89079 Ulm
Tel.: 07305 10-0
Fax: 07305 10-200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen