nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

ProduktionsCockpit

Wirtschaftlichkeit und Anlageneffektivität

Mit dem Produktions- Cockpit des Manufacturing Execution Systems (MES) von Guardus Solutions, Ulm, werden Produktionskennzahlen in Echtzeit zur Verfügung gestellt. Overall Equipment Effectiveness (OEE) oder Einzelkennwerte wie technische Verfügbarkeit, Leistungsgrad und Qualitätsrate für die unterschiedlichen Anwender lassen sich damit ermitteln. Die Oberfläche der Software visualisiert sowohl grafisch als auch tabellarisch alle Leistungsdaten in der gewünschten Informationstiefe. Mithilfe einer übersichtlichen Abbildung der Produktionshierarchien (Maschine – Linie – Kostenstelle – Werk) ist das Produktions- Cockpit zudem in der Lage, Kennzahlen differenziert zu bilanzieren und entsprechend der Hierarchiestufe auszugeben. Als Berechnungsgrundlage zieht die Software die Zeitarten und Störgründe der Maschinen und Anlagen heran. Durch eine vollständige Maschinenintegration (MDE/BDE), aber auch via manueller Störgrunderfassung werden die Massendaten eingelesen, analysiert und abschließend als verdichtete Kennzahl grafisch und tabellarisch visualisiert. In Kombination mit Zielwerten je Maschine oder Linie zeigt eine aussagekräftige Ampel zudem an, ob OEE, technische Verfügbarkeit, Qualität oder Leistungsgrad im Rahmen der Vorgaben liegen. Darüber hinaus besteht jederzeit mittels Maßnahmen- und Workflow- Management die Möglichkeit, die Abweichung von Zielwerten zu melden bzw. an die nächst höhere Hierarchiestufe zu eskalieren.

Unternehmensinformation

Guardus Solutions AG

Postgasse 1
DE 89073 Ulm
Tel.: 0731 880177-0
Fax: 0731 880177-29

Internet:www.guardus.de
E-Mail: info <AT> guardus.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen