nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.11.2013

Pro CMM Serie optischer Tracker von NDI

Mehrere Tracker arbeiten gemeinsam

Pro CMM Serie optischer Tracker

Mit der Pro-CMM-Serie stellte Northern Digital Inc. (NDI), Radolfzell, eine überarbeitete Generation von portablen, in "real-time" arbeitenden optischen Trackern vor. Sie sollen sich durch ein noch größeres Messvolumen und um 50% verbesserte Genauigkeiten auszeichnen. Als Highlight der Serie bezeichnet das Unternehmen die Option "Multitrak". Damit sollen mehrere Tracker zu einem großen gemeinsamen Messvolumen (z. B. 4 x Modell 3500, ergibt ein Messvolumen von 100m³, bei einer Messlänge von ca. 10,5 m) mit einem einheitlichen Koordinatensystem ohne Genauigkeitsverlust zusammengefasst werden können. Dies bietet dem Anwender die Möglichkeit, in einem großen, frei zu definierenden Messvolumen große Bauteile oder Baugruppen ohne Einschränkungen von allen Seiten zu messen. Die Messung kann in einem einheitlichen Koordinatensystem taktil oder mit Laserscanner durchgeführt werden. Das System berechnet automatisch und hochgenau die Position von Taster und Scanner im definierten Messvolumen. Mit der dynamischen Teilereferenzierung (DPR) können zusätzlich Bewegungen zwischen Bauteil und Messgerät bzw. aus der Umgebung eliminiert werden. Sie haben so keinen Einfluss auf die Messgenauigkeit, wodurch auch in Produktionsumgebungen sichere und reproduzierbare Messergebnisse erzielt werden sollen. Der Anwender kann das Gerät fest als Qualitätsanalyseplatz installieren oder als automatisierte Messzelle in der Produktion eingesetzen.

NDI Europa GmbH
http://industrial.ndigital.com

Unternehmensinformation

NDI Europe GmbH

Güttinger Straße 37
DE 78315 Radolfzell
Tel.: 07732 8234-0
Fax: 07732 8234-199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen