nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.07.2008

Präzisions-Druckmessgerät CPH6400

Im Handheld-Format

Präzisions-Druckmessgerät CPH6400

Präzisions-Druckmessgerät CPH6400

Für den mobilen Einsatz hat Wika, Klingenberg, auf der Interkama 2008 das Präzisions-Druckmessgerät im Handheld-Format CPH6400 vorgestellt. Es bietet sich als idealer Helfer für das Messen, Prüfen und Kalibrieren an wechselnden Einsatzorten an.

Das Messgerät vereint die Mobilität und Flexibilität eines Handhelds mit der Präzision eines Laborkalibrierinstruments, so der Hersteller. Es verfügt über ein großes, gut ablesbares Display, ein robustes Design und eine unkomplizierte Bedienung. Für vielfältige Applikationslösungen steht ein breites Spektrum an Messbereichen von –1 bis +4000 bar mit einer Genauigkeit von bis zu 0,025% zur Verfügung. Die einzelnen Sensoren lassen sich schnell und ohne Werkzeug austauschen. Sie werden vom Gerät automatisch erkannt (Plug & Play).

Über die mobile und genaue Druckmessung hinaus lassen sich mit dem Messgerät beispielsweise Druckkurven aufzeichnen, Spitzenwerte ermitteln oder Dichtheitsprüfungen durchführen. Mithilfe der Wika-Software PrintCal können gespeicherte Daten via USB-Schnittstelle zu einem PC übertragen und dort ausgewertet werden.

Für den Wartungs- und Serviceeinsatz stehen bei Bedarf komplett ausgestattete Messkoffer mit Druckerzeugungspumpen in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung.

Unternehmensinformation

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Alexander-Wiegand-Str. 30
DE 63911 Klingenberg
Tel.: 09372 132-0
Fax: 09372 132-423

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen