nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.10.2019

Präzise Positionsbestimmung über 16 Meter

Kompakter Absolutsensor mit diversen Schnittstellen

Je komplexer und leistungsstärker die Maschine, desto höher die Anforderungen an die Sensorik, die in der Automatisierung und Antriebstechnik eingesetzt wird. Diese Ansprüche soll ein kompakter, hochauflösender Absolutsensor adressieren.

Der neue Absolutsensor MSA213C von Siko (Buchenbach) eignet sich aufgrund seiner Signalgüte und den kleinen Abmessungen für den Einsatz im Bereich Handling und Montageautomation, in Bearbeitungssystemen, Pick-and-Place Anwendungen oder der PCB-Bearbeitung. Auch die Anwendung in linearen Direktantrieben zur Positionserfassung und Geschwindigkeitsmessung bietet sich an.

Der magnetischeLineargeber hat eine Auflösung von 1 µm. Die absolute Messung ist vor allem in sicherheitsrelevanten Anwendungen unerlässlich, wenn eine Positionsänderung auch im stromlosen Zustand sicher erkannt werden muss. Die Wiederholgenauigkeit von ±1 µm ermöglicht dabei eine zuverlässige Nutzung in Mehrachsapplikationen oder Positioniersystemen, in denen eine genaue Ansteuerung bzw. Erkennung von Positionen benötigt wird. Diese Performance wird dabei über eine Länge von bis zu 16 Metern erreicht.

Ohne Referenzieren und ohne Pufferbaterie liefert der Absolutsensor nach Angaben des Herstellers zu jedem Zeitpunkt die absolute Position. (Quelle: Siko)

Um die Integration in die Applikation zu vereinfachen, ist der Sensor mit diversen absoluten Schnittstelle erhältlich. Angefangen bei den Basis-Varianten mit SSI, RS485 und BiSS-C steht der Sensor auch mit IO-Link zur Verfügung und unterstützt Protokolle verschiedener Steuerungshersteller. Zusätzlich steht parallel eine inkrementelle Schnittstelle als digitaler Line Driver oder analoger 1 Vss Signalausgang zur Verfügung. Mit dieser Kombination ist eine absolute Weginformation gegeben sowie eine exakte Kommutierung auch im dynamischem Betrieb möglich. Für den Nutzer ist für Einbau und Betrieb eine Funktions- und Statusanzeige-LED im Gehäuse untergebracht.

Auch die kompakte Bauform des Sensors sowie der Leseabstand von bis zu 0,8 mm sollen die Integration ins Zielsystem unterstützen.

Siko auf der SPS Smart Production Solutions 2019: Halle 4A, Stand 300

Siko GmbH

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen