nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.04.2012

Portables Ultrasonic-Contact-Impedance-Härte-Messsystem Sonodur nach dem Vickers-Verfahren

Traditionelles Verfahren in neuer Technik

Portables Ultrasonic-Contact-Impedance-Härte-Messsystem Sonodur nach dem Vickers-Verfahren

NewSonic, Reutlingen, stellt das UCI-Härtemesssystem SonoDur mit Motor-Messsonden und Hand-Messsonden vor. Digitale Signalverarbeitungstechniken in den Sonden und elektro-akustische Entkopplung sollen präzise Messungen ermöglichen.

Das Ultrasonic-Contact-Impedance (UCI)- oder modifizierte Vickers-Verfahren wurde unter dem Namen SonoDur erstmals 1965 eingesetzt. Es wertet den Vickers-Härtemesseindruck innerhalb von Sekundenbruchteilen unter Last und bei definierter Eindringkraft elektronisch aus und zeigt das Ergebnis sofort digital an (10 bis 3000 HV). Das Messverfahren ist genormt nach DIN 50159-1,-2 und ASTM A1038.

Die Messungen können mit Motorantrieb bzw. manuell mit ein und derselben Sonde auch an schwer zugänglichen Stellen erfolgen. Bei der Messung an Kanten (induktionsgehärtete Zahnräder usw.) ist der Vickers-Diamant durch ein Schutzrohr geschützt gegen zu hartes Aufsetzen oder Abrutschen. Die Messergebnisse sollen in einem engen Toleranzbereich durch die zu jedem Zeitpunkt gleichmäßige Kraftaufbringung weitgehend bedienerunabhängig sein.

Der Schwingstab ist laut Hersteller wie bei den Motorsonden sehr stabil und unempfindlich gegen schräges Aufsetzen oder Einbringen von störenden Querkräften. Mit HV5-Sonden können auch gröbere Strukturen gemessen werden, wie Kaltarbeitsstahl für Stanzwerkzeuge, Prägematrizen, Schmiedebacken und hochfeste Bauteile für den Fahrzeugbau. Die HV10-Sonde für die Schweißnahtprüfung an Sicherheitsbehältern ermöglicht Umwertungen in Zugfestigkeiten an Stahl gemäß EN ISO 18265 bzw. ASTM E140.

Dank der übersichtlichen Menüstruktur hat der Anwender alle wesentlichen Informationen im Blick. Ein berührempfindliches, hochauflösendes Farb-Display erlaubt den direkten Zugang zur gewünschten Funktion ohne den Umweg über ein Menü.

Das Modell SonoDur Classic hat Statistikfunktionen mit Einzelfehlerkorrektur und Abspeicherung aller im Betrieb entwickelten, materialspezifischen Messparameter (Justierzahl, Eindringzeit, Schwellen usw.) im Klartext. Diese sind auf andere SonoDur-Geräte übertragbar. Das Modell SonoDur Plus kann mehr als 2 GB Messdaten speichern.

Das System ermöglicht nach Herstellerangaben 500 Messungen mit Motor-Messsonden ohne Batteriewechsel, was etwa dem Faktor 5 gegenüber marktüblichen Geräten entsprechen soll.

Die Anwendungsvielfalt reicht von dünnen Beschichtungen (Kupfer, Chrom) mit geringen Prüfkräften (HV0,1; HV0,3) über Maschinenbaukomponenten und Großwerkzeuge mit HV0,9 bis zum Einsatz in Härtereien (Nitrieren, Induktionshärten).

NewSonic GmbH
www.newsonic.de
Halle 5, Stand 5301

Unternehmensinformation

NewSonic GmbH

Unter den Linden 15
DE 72762 Reutlingen
Tel.: 7121 270654
Fax: 3222 2469551

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen