nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.04.2003

Pindar

Software für Endmaßkalibrierung

Pindar

Pindar

Die Endmaßkalibrierungs-Software Pindar der Herbert Hoffmann GmbH arbeitet mit allen gängigen Endmaßmessgeräten zusammen. Mit dieser Software lassen sich alle Sonderfälle, die bei der Endmaßkalibrierung auftreten können, bearbeiten.
In einem Kalibrierschein können bis zu drei verschiedene Materialien mit Sonderendmaßen und mit den dazugehörigen verschiedenen Messunsicherheiten und Abplattungen angegeben werden. Während der Kalibrierung eines Endmaßes zeigt die Kalibriermaske bei gleichen Endmaßmerkmalen, wie z.B. Nennmaß, Hersteller und Ident-Nr., den letzten Kalib-rierwert an. Um eine Konformitätsaussage nach DINEN ISO14253-1 zu ermöglichen, kann sichergestellt werden, dass die Abweichung des Messergebnisses unter Berücksichtigung der Messunsicherheit noch in den Toleranzgrenzen liegt.

Bei Endmaßen bis 100mm wird mit einer 5-Punkt Messung kalibriert, wobei hier auch z.B. ein 500-mm-Endmaß mit einer Mittenmaßmessung übernommen werden kann. Endmaße aus einem Endmaßsatz mit ihren Kalibrierergebnissen lassen sich bequem in einen anderen Endmaßsatz übernehmen. Die Netzwerkfähigkeit ermöglicht ein gleichzeitiges Kalibrieren eines Endmaßsatzes auf verschiedenen Endmaßmessgeräten, wobei dann sichergestellt wird, dass auf dem Kalibrierschein alle eingesetzten Messgeräte und Normalsätze erscheinen. Eine Historie der Messergebnisse kann statistisch verfolgt werden.

Unternehmensinformation

Herbert Hoffmann GmbH DKD-Kalibrierlaboratorium

Talstr. 164
DE 69198 Schriesheim
Tel.: 06203 6618-50
Fax: 06203 6230-0

Internet:www.hoffmanngmbh.de
E-Mail: hoffmann-endmasse <AT> t-online.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen