nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.12.2004

Physica-MCR-Rheometer-Serie

Nahezu gradientenfreies Heizen und Kühlen

Physica-MCR-Rheometer-Serie

Physica-MCR-Rheometer-Serie

Anton Paar, Graz/Österreich, präsentiert die Physica-MCR-Rheometer-Serie inklusive spezieller, für die rheologische Charakterisierung von Polymeren optimierte Temperiereinrichtungen. Diese ermöglichen laut Hersteller ein rasches und nahezu gradientenfreies Heizen und Kühlen von –150 bis +1000°C. Je nach Anforderung können die Temperiereinrichtungen sowohl mit dem Einstiegsmodell MCR51 als auch mit den High-End-Rheometern MCR301 und MCR501 zum Einsatz kommen.

Die Geräte sind mit dem automatischen Messkörper- und Zubehör-Erkennungssystem Toolmaster, dem automatischen Messspalt-Steuerungssystem TruGap, der Software RheoPlus und einer Ethernet-NetzwerkSchnittstelle ausgestattet. Umfassendes Zubehör steht mit Einwegmesssystemen, Festkörper- und Folieneinspannvorrichtung für DMTA-Messungen und Sondermesszellen zur Verfügung.

Für die Polymerindustrie werden die optimierten Temperiereinrichtungen ETD400 und CTD 600 angeboten. Das ETD400 hat einen Temperaturbereich von –130 bis +400°C und Heizraten von ca. 100K/min. Zur Vermeidung von Temperaturgradienten gibt es eine beheizte Haube, die ebenfalls mit Stickstoff gekühlt werden kann. Modell CTD600 hat einen Temperaturbeich von –150 bis +600°C, und die Temperaturregelung erfolgt auf die Probentemperatur. Außerdem verfügt sie über eine automatische Temperaturkalibrierung mit Kalibriersensor, Festkörpereinspannvorrichtung, Film- und Fasermesssystem, UV-Option und Einwegmesssysteme.

Unternehmensinformation

Anton Paar Germany GmbH

Hellmuth-Hirth-Straße 6
DE 73760 Ostfildern
Tel.: 0711 72091-0
Fax: 0711 72091-630

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen