nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.12.2005

PhoeniXL 300

Drei Varianten

PhoeniXL 300

PhoeniXL 300

Mit dem PhoeniXL 300 präsentiert Leybold Vacuum, Köln, einen mobilen Helium-Leckdetektor für den Einsatz in der Serienproduktion und im Service bei Anwendungen in Industrie und Forschung (Anlagen- und Ofenbau, Kälte-/Klima- und Chemie-Industrie sowie Analytik).

Je nach Anforderungen gibt es drei Varianten. Die trockene mit ölfreiem Gaseinlass-System erlaubt die Anwendung unter Reinraumbedingungen, wie in der Halbleiter-Industrie. Die Modul-Variante macht den Einsatz einer Vorpumpe mit größerem Saugvermögen für schnelleres Abpumpen möglich. Mit der Schnüffelleitung (Zubehör) lässt sich das Gerät auch als Schnüffellecksucher einsetzen.

Die zuverlässige Leckratenanzeige, schnelle Betriebsbereitschaft, kurze Ansprechzeit und automatische Kalibrierung machen den Lecksucher laut Hersteller unkompliziert in der Bedienung. Die LCD-Bildschirmanzeige zeigt Trend-Mode, Bar-Mode, numerische Anzeige, Vakuum-Diagramm und Status-Informationen an.

Das Gerät ist ergonomisch und kompakt. Die Trennung von Mechanik und Elektrik soll die Wartung erleichtern. Alle Teile sind einfach austauschbar, und die integrierte Fernbedienung ist für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen