nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.12.2004

PEP-Fehlermanagement

Dem Fehler auf der Spur

PEP-Fehlermanagement

PEP-Fehlermanagement

Der Funktionsumfang von PEP-Fehlermanagement der Unternehmensgruppe Csion ist auf eine umfassende und nachhaltige Unterstützung des Fehlermanagements ausgelegt. Durch einen definierten Workflow wird die Bearbeitungsreihenfolge der Beanstandungen eindeutig festgelegt. Jedem Benutzer steht ein aktiver Workspace mit Wiedervorlagefunktionen für Beanstandungen oder Maßnahmen zur Verfügung. In bereits erfasste Beanstandungen können externe Dokumente eingebunden werden. Beim Erreichen eines bestimmten Bearbeitungszustands erfolgt eine automatische Benachrichtigung. Die Fehlererfassung in PEP-Fehlermanagement ist durch eine Fehlerbeschreibung und Kategorisierung durch Standardwerte und Pflichteingabefelder standardisiert. Nach einer inhaltlichen Prüfung wird die Bearbeitung einer Beanstandung freigegeben. Ähnliche Beanstandungen können zu einer gemeinsamen Bearbeitung zusammengefasst werden. Die Bearbeitung der Fehlerverfolgung ist aufgeteilt in Analyse, Lösungsfindung und Wirksamkeitsprüfungen. Jeder Bearbeitungsschritt wird mit Beginn, Ende, Datum und Bearbeiter dokumentiert. Verzögerungen werden mittels Ampelfunktion gekennzeichnet und die Anzahl der Terminverschiebungen dargestellt.

Für Auswertungen stehen vordefinierte Berichtstypen (Fortschritts- und Vergleichsstatistiken, Terminsituationen) zur Verfügung. Standardberichte können an eigene Fragestellungen angepasst werden (ausgewählte Projekte, Bauteile, Mitarbeiter). Zu Informationszwecken lässt sich das Management in Form einer spezifisch organisatorischen Rolle in die Workflow-Bearbeitung einbinden. Der Know-how-Transfer und das Wissensmanagement werden durch strukturierte Ablage abgeschlossener Beanstandungen sichergestellt. Erfasste Fehler sowie deren Bearbeitung und Lösungen können so leicht gesucht und gefunden werden.

Unternehmensinformation

Csion Consulting GmbH

Kaiser-Friedrich-Promenade 65
DE 61348 d Homburg v.d.H.
Tel.: 06172 9241-0
Fax: 06172 9241-11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen