nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.06.2015

Pendelschlagwerke HIT von Zwick

Prüfung mechanischer Belastung

Pendelschlagwerke HIT (Foto: Zwick)

Pendelschlagwerke HIT (Foto: Zwick)

Für mechanische Prüfungen in der Polymerindustrie bietet Zwick, Ulm, seine Pendelschlagwerke HIT an. Mit den Modellen 5, 5.5, 25 und 50 lassen sich Normprüfungen wie Charpy (ISO 179-1, ASTM D 6110), Izod (ISO 180, ASTM D 256, ASTM D 4508) und Schlagzugversuche von 5 bis 50 Joule durchführen. Die Geräte sind in verschiedenen Automatisierungsgraden erhältlich. Dazu gehört beispielsweise ein Probenmagazin (Robotest H), das an das Pendelschlagwerk adaptiert werden kann, oder ein 6-Arm-Industrieroboter, der sich mit mehreren Pendelschlagwerken kombinieren lässt. Automatisierte Prüfungen bieten die Möglichkeit, die Proben temperiert und innerhalb von fünf Sekunden nach dem Entnehmen aus dem Temperiermagazin zu prüfen.

Zur Vorbereitung der Probenkörper bietet das Unternehmen zwei verschiedene Systeme an. Neben einem manuellen Kerbhobel steht auch eine automatisierte Kerbfräse für eine effiziente und normkonforme Probenvorbereitung zur Verfügung. Gesteuert und ausgewertet werdend die Prüfungen mit der herstellereigenen Software Testxpert II.

Zwick GmbH & Co. KG Werkstoff-Prüfmaschinen
www.zwick.de

Unternehmensinformation

Zwick GmbH & Co. KG Werkstoff-Prüfmaschinen

August-Nagel-Str. 11
DE 89079 Ulm
Tel.: 07305 10-0
Fax: 07305 10-200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen