nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.03.2006

PDAP7-Version 7.0.27

Erweiterte Module

PDAP7-Version 7.0.27

PDAP7-Version 7.0.27

Mit der PDAP7-Version 7.0.27 stellt die JessenLenz GmbH, Lübeck, eine Version ihrer CAQ-Software mit neuen und verbesserten Modulen vor. Diese sind: Formulardesigner, Programmaufruf, Wareneingang, Erstmusterprüfung und Reklamationsmanagement. Mithife des Formulardesigners lassen sich Formulare nun selber gestalten und die Oberfläche des Programms anpassen. Ein neuer Programmaufruf mit einstellbaren Parametern ermöglicht es, bestimmte Aktionen, wie Prüfaufträge zu prüfen oder Reklamationen anzulegen, bereits bei Programmstart auszuführen. Der überarbeitete Wareneingang erlaubt es nun, das Annahmekriterium bei messender Prüfung auch anhand von k-Wert-Tabellen im Stichprobenplan zu bestimmen. Das Annahmekriterium wird hierbei aufgrund von Mittelwert und Standardabweichung der Stichprobe berechnet. Eine Übersicht zur Ergebnisbewertung erhält man im Formular des Prüfablaufs. Bei der Erstmusterprüfung können die von der Gegenstelle ausgefüllten Prüffelder in den exportierten Word-Formularen als Revision des Programms importiert werden. Prüfergebnisse werden automatisch, basierend auf der Fehleranzahl oder der eingetragenen Spezifikationsgrenze, geprüft. Außerdem wurde die Prüfungsart „Intern“ eingeführt und die Such- und Filterkriterien erweitert. Bei Reklamationsdatenblättern besteht die Möglichkeit, die Anzahl der zugehörigen Unterreklamationen festzustellen sowie diese in einem eigenen Fenster aufzulisten.

Unternehmensinformation

JessenLenz GmbH

Steinmetzstr. 3
DE 23556 Lübeck
Tel.: 0451 87360-0
Fax: 0451 87360-66

Internet:www.pdap.de
E-Mail: info <AT> pdap.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen