nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2007

PDAP7 Release 7.0.32

Zahlreiche Verbesserungen im Detail

PDAP7 Release 7.0.32

PDAP7 Release 7.0.32

Das PDAP7 Release 7.0.32 der JessenLenz GmbH, Lübeck, bringt Erweiterungen in vielen Modulen. Das Programm kann laut Hersteller nun problemlos unter Windows Vista installiert werden. Außerdem wird nun eine automatische Überprüfung der Systemkonfiguration ermöglicht, um den PC auf potenzielle Probleme überprüfen zu können, bevor die eigentliche Installation beginnt.

In der Fehlersammelkarte ist auch in Unterfehlern die Suche nach Informationen möglich. Der Prüfbericht zeigt bei jedem Merkmal zusätzlich Spezifikationsgrenzen, Sollwert, minimalen und maximalen Wert sowie Mittelwert und Streuung. Im Reklamationsmanagement wurde ein neuer 8D-Report nach dem aktuellen Formblatt des VDA-QMC aufgenommen. Die Einheit der reklamierten Menge wird auch in dem Lieferanten-Reklamationsformular mit angezeigt. Im Merkmalstamm gibt es eine Darstellung der Merkmalhierarchien spezifizierter Merkmale. Ein abgeschlossener Prüfauftrag kann nachträglich der Anlage eines Erstmusterprüfberichts zugewiesen werden. So können auch Ergebnisse aus einer Vorserienfertigung in Erstmusterprüfberichten dokumentiert werden. Neu ist eine optionale automatische Nummerierung für neue Prüfanweisungen. Wird für den Kontrollplan ein Kennzeichnungsschema für die Markierung besonderer Merkmale eingetragen, so wird dieses Schema künftig in den Inhalten des Kontrollplans auch auf die direkt in dem Kontrollplan zugewiesenen Prozessmerkmale angewendet.

Eine automatische Log-out-Funktion regelt, dass eine Lizenz nicht unnötig für andere Anwender blockiert wird.

Unternehmensinformation

JessenLenz GmbH

Steinmetzstr. 3
DE 23556 Lübeck
Tel.: 0451 87360-0
Fax: 0451 87360-66

Internet:www.pdap.de
E-Mail: info <AT> pdap.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen