nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.04.2003

pco.camera und pco.1200 hs

Prototypen

pco.camera und pco.1200 hs

pco.camera und pco.1200 hs

Die ersten Prototypen der Kamera-Serie pco.camera von PCO Computer Optics beinhalten eine wesentliche Veränderung im Konzept der bisherigen Kameratechnologie. Der schnellstmögliche Bildtransfer, vom CCD oder CMOS-Bildsensor in den Bildspeicher, wurde in die Kamera verschoben. Die neuen Kameras pco.camera und pco.1200 hs können mit bis zu 2GB Speicher (camRAM) ausgestattet werden (später 4GB), so dass die aufgenommenen Bilder mit der höchsten Datenrate (160MB/s pco.4000 oder 1GB/s pco.1200 hs) in den Speicher übertragen werden. Danach werden die Daten dann über ein zuvor gewähltes Standard-Interface übertragen: FireWire (IEEE1394), CameraLink, USB 2.0 oder Ethernet. Zusätzlich gestattet die Verwendung von diesen Standard-Interfaces eine vielseitigere Anwendungsmöglichkeit der Kameras.

Weitere essentielle Verbesserungen der Serie sind: nutzbare 14Bit-Dynamik, hohe Bildauflösung von 11MPixel, gekühlte Bildsensoren sowie erweiterte Trigger-Möglichkeiten.
Zusätzlich begibt sich der Hersteller mit seiner ersten CMOS-Kamera pco.1200 hs auf das Feld der High-Speed-Kamera-Systeme mit einer Bilddatenrate von 1GB/s, was bei voller Auflösung (1280x1024Pixel) einer Bildrate von 625fps entspricht. Diese Kameras sind bestens geeignet für die bildhafte zeitliche Auflösung von Hochgeschwindigkeitsvorgängen wie Crash-Tests, Airbagexpansion oder Materialstress-Tests.

Unternehmensinformation

PCO AG

Donaupark 11
DE 93309 Kelheim
Tel.: 09441 2005-0
Fax: 09441 2005-20

Internet:www.pco.de
E-Mail: info <AT> pco.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen