nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.02.2006

PCIe-1430-Bilderfassungskarte

Zwei Kameras an einem Board

PCIe-1430-Bilderfassungskarte

PCIe-1430-Bilderfassungskarte

Die PCIe-1430-Bilderfassungskarte der National Instruments Germany GmbH, München, erlaubt nach Herstellerangaben den Anschluss von zwei unabhängigen CameraLink-Kameras mit Base-Konfiguration an nur einem Board. Mit dem zu Grunde liegenden PCI-Express (x4)-Interface lassen sich Datenraten bis zu 255 MB/s bzw. ein Pixel-Clock von bis zu 85 MHz pro Kamera realisieren, was dem von CameraLink festgelegten Höchstwert für die Base-Konfiguration entspricht.

Anwender, die Inspektionssysteme mit mehreren Kameras und Datenraten über 100 MB/s auf Basis des PCI-Busses realisieren wollten, mussten dafür gewöhnlich mehrere Systeme und CameraLink-Framegrabber erwerben. Mit PCI-Express und der Bilderfassungskarte ist es nun laut Hersteller möglich, mit hohen Geschwindigkeiten und Auflösungen Daten von zwei voneinander unabhängigen Kameras über einen Standard-PC-Bus zu erfassen. Im Gegensatz zu anderen Zwei-Kanal-Framegrabbern erlaubt die Bilderfassungskarte den komplett asynchronen Bildeinzug von zwei Kameras mit unterschiedlichen Formaten, Auflösungen, Geschwindigkeiten und Farbtiefen, heißt es bei National Instruments. Zudem ist es möglich, mehrere Bilderfassungskarten in einem PC zu verwenden, um Giga-Bytes von Bilddaten pro Sekunde zu erfassen.

Unternehmensinformation

National Instruments Germany GmbH

Ganghoferstr. 70 b
DE 80339 München
Tel.: 089 7413130
Fax: 089 7146035

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen