nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.01.2018

Origin und OriginPro 2018: Datenanalyse- und Grafik-Software mit neuen Features

Die neueste Version der Software Origin bietet Anwendern laut Hersteller unter anderem ein neues App-Center, Zellformelunterstützung in Arbeitsblättern, neue Grafiktypen, eine Grafikvorschau im Windows Explorer und Unicode-Support.

Der Hersteller von Datenanalyse- und Grafiksoftware OriginLab hat seine Software Origin and OriginPro 2018 um viele neue Funktionen erweitert. Besonders die Leistungsfähigkeit bei grafischen Darstellungen, Analysen und Programmierung sollen verbessert worden sein.

Zu den wichtigsten Neuerungen der Version Origin 2018 gehören die Zellformelunterstützung in Arbeitsblättern, neue Diagrammtypen, einschließlich Brückendiagramm, 4D-XYZ-Diagramm mit benutzerdefinierten Grenzen, sowie Boxdiagramm mit doppelter Y-Achse, ein erweiterter Dialog für die Anpassung von Grafiklegenden, Unterstützung von Referenzlinien in Diagrammen mit individuellen Formeln oder statistischen Funktionen, Popup-Bilder beim Mouse-Over von Zellen, die Bilder oder Diagramme beinhalten, und die Unterstützung von Bilddarstellungen im zusammenfassendem Bericht bei der Stapelverarbeitung.

Mit dem neuen Dialog App-Center sollen sich Apps mit nur einem einzigen Klick installieren und aktualisieren lassen. Und die Grafikvorschau im Windows Explorer und ein Origin-Navigator, mit dem sich Grafikbeispiele und kürzlich geöffnete sowie nicht gespeicherte Dateien durchsuchen lassen, soll die Anwendung noch einfacher machen. Die interaktive Auswahl im Grafikfenster erleichtert das Exportieren, Kopieren und Einfügen. Unicode-Support soll darüber hinaus einen einfachen und unkomplizierten Austausch von Origin-Dateien mit Kollegen weltweit ermöglichen. Eine neue Projektdateistruktur reduziert die Dateigröße laut Hersteller erheblich.

Auch weiterhin stellt OriginLab Apps zur Verfügung, die die Darstellungs- und Analysefunktionen erweitern. So sind zeitgleich mit der neuen Version zehn neue Apps herausgekommen. Weitere Updates und Features in Origin 2018 enthalten: Festlegen der Standardeinstellung von Dezimalstellen für verschiedene Analysen, Überspringen verborgener Spalten und Diagramme bei der Datenanalyse, Unterstützung für die Gruppierung bei der Zeilenstatistik, Verbesserungen beim partiellen Spalten- und Zeilenimport für ASCII und andere gängige Dateitypen, neue Symbolleistenschaltflächen für den Re-Import und das Klonen von Arbeitsmappen, Shortcut-Tasten zum Ändern der Ausrichtung von 3D-Grafiken, die Tastenkombination ALT+X zum Einfügen von Unicode-Schriftzeichen in Zellen und Beschriftungen von Arbeitsblättern und automatische Grenzeinstellung für nur positive und nur negative Peaks in Peaks analysieren.

OriginPro beinhaltet alle Features von Origin plus erweiterte Analysehilfsmittel.

Additive

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen