nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.01.2004

optoNCDT 1800 + ILD1810-50

Aus sicherem Abstand messen

optoNCDT 1800 + Modell ILD1810-50

optoNCDT 1800 + Modell ILD1810-50

Die Triangulations-Sensoren der Serie optoNCDT 1800 von Micro-Epsilon, Ortenburg, haben ein Messbereichs-Spektrum von 2 bis 200mm und wurden um die beiden Langwegbereiche 500 und 700mm erweitert. Somit können Abstände bis 950mm erfasst werden. Eine Linearität von bis auf 0,08% bezogen auf den Messbereich, Auflösung von 0,01% und Messrate von 2,5kHz dokumentieren dabei auch hohe Genauigkeiten und Geschwindigkeiten.

Die Kombination eines großen Abstandsbereichs mit einem punktförmigen Messfleck in Verbindung mit einem kompakten Sensorgehäuse prädestiniert diese Langwegsensoren laut Hersteller für viele Anwendungen, bei denen der Sensor nicht in unmittelbarer Nähe des Messobjekts stehen darf: beispielsweise bei heißen Oberflächen oder in der Lebensmittelindustrie. Das berührungslose Messprinzip der Triangulations-Sensoren ermöglicht außerdem Messungen ohne mechanischen Verschleiß. Ein Spezialsensor innerhalb der Serie 1800, das Modell ILD1810-50, wurde auf einen hohen Grundabstand von 575mm getrimmt. In diesem Bereich erfasst er einen linearen Messweg von 50mm mit einer Genauigkeit von 0,2% d.M. (entspricht 0,1mm). Der große Grundabstand ist speziell bei solchen Messungen von Vorteil, bei denen der Sensor nicht in unmittelbarer Nähe zum Objekt stehen darf.

Die neuen Sensormodelle der gesamten Serie arbeiten mit einer hochauflösenden CMOS-Zeile und können Einflüsse von variierenden Oberflächen kompensieren. Die Sensoren werden mit einem intelligenten Controller betrieben. Dieser liefert ein Spannungssignal am Ausgang und kann außerdem mit einem PC über digitale Schnittstellen RS232 oder RS485 kommunizieren. Über Bedientasten werden die Funktionen Auto Zero und Messwertmittelung eingestellt.

Unternehmensinformation

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Königbacher Str. 15
DE 94496 Ortenburg
Tel.: 08542 168-0
Fax: 08542 168-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen