nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2005

optoNCDT 1700

Für schnelle dynamische Vorgänge

optoNCDT 1700

optoNCDT 1700

Der neue CCD-CMOS-Sensor optoNCDT 1700 von Micro-Epsilon, Ortenburg, verfügt über eine integrierte Controller-Elektronik. Durch die Unterbringung der gesamten Elektronik in einem kompakten Gehäuse wird dieser Sensor nach Herstellerangaben besonders für den Einbau in Maschinen, Produktionsanlagen und Prüfeinrichtungen interessant. Die erforderliche Versorgung (11-30VDC) und die verschiedenen analogen und digitalen Schnittstellen (4–20mA, 0–10V, RS422, USB) sind für ein breites Einsatzfeld in der Automation vorgesehen. Mit der hohen Messrate von 2,5kHz ist der Sensor auch für schnelle dynamische Vorgänge sehr gut geeignet.

Durch die Verwendung von hochwertigen Glasoptiken und leistungsfähigen Signalprozessoren werden nach eigenen Angaben hohe Genauigkeiten (Linearität 0,08%) und gute Auflösungswerte (0,01%) erzielt. Die angebotenen Modelle decken Messbereiche von 10 bis 100mm ab. Die neue Serie 1700 ist laut Hersteller auch im dynamischen Verhalten sehr flexibel konstruiert; sowohl Messraten als auch Mittelungen sind in weiten Bereichen einstellbar. Dies ermöglicht demnach die optimale Anpassung des Sensors an schwierige Oberflächen und Prozesse. Dazu trägt auch die RTSC(Real Time Surface Compensation)-Funktion bei. Jeder einzelne Laserpuls wird auf die Oberflächeneigenschaften des Messobjekts geregelt. Damit ist eine Kompensation von Einflüssen durch variierende Oberflächen in Echtzeit ohne Verzögerungen möglich, heißt es bei Micro-Epsilon.

Der Sensor kann entweder durch Tasten am Sensorgehäuse oder über die digitalen Schnittstellen per PC konfiguriert werden.

Unternehmensinformation

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Königbacher Str. 15
DE 94496 Ortenburg
Tel.: 08542 168-0
Fax: 08542 168-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen