nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.01.2005

OptoControl2600

Bewegte Teile in der Produktionslinie prüfen

Ein optisches Messsystem mit integrierter hochauflösender CCD-Kamera zum Messen von geometrischen Größen ist das OptoControl2600 von Micro-Epsilon, Ortenburg. Hohe Messrate, Genauigkeit und Auflösung ermöglichen das berührungslose Messen und Prüfen an bewegten Teilen in der Produktionslinie. Das System misst nach dem Schattenwurfprinzip die Dimension eines Messobjekts (Durchmesser, Breite, Spalt, Segment) oder die Lage einer Körperkante in einem Messbereich bis 40mm. Durch einen Dauerlicht-Vorhang (Thru-Beam) werden nach Herstellerangaben kontinuierliche Messungen ohne Unterbrechung mit hoher Dynamik möglich.
Das Messsystem besteht aus einer Sensoreinheit und einem Controller. Die Sensoreinheit umfasst eine LED-Lichtquelle und eine CCD-Kamera mit telezentrischer Linse. Mit der Lichtquelle wird ein paralleler Lichtvorhang erzeugt. Die CCD-Kamera im Empfangsteil misst die durch Schattenwurf abgebildete Kontur des Messobjekts mit hoher Geschwindigkeit (bis 2,3kHz). Die Kombination einer LED-Lichtquelle mit einer telezentrischen Abbildungsoptik verspricht eine deutlich höhere Auflösung (0,25µm) und Genauigkeit (1µm) als von ähnlichen Anordnungen mit einer Laserlichtquelle.
Gesteuert und ausgewertet wird die Sensoreinheit durch einen intelligenten Controller mit Grafikdisplay für die Bedienung und Messwertanzeige. Die mit verschiedenen wählbaren Messprogrammen (Kante, Durchmesser, Spalt, Segment) gewonnenen Daten werden über analoge und digitale Schnittstellen ausgegeben.

Unternehmensinformation

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Königbacher Str. 15
DE 94496 Ortenburg
Tel.: 08542 168-0
Fax: 08542 168-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen