nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.03.2013

Optisches 3D-Messsystem IF-Profiler

Rauheit und Form mobil messen

Optisches 3D-Messsystem IF-Profiler

Der IF-Profiler von Alicona, Raaba bei Graz/Österreich, ist ein neues optisches 3D-Messsystem zur hochauflösenden Messung von Form und Rauheit. Mit dem mobilen, leichten Messgerät lässt sich die Oberflächenrauheit inklusive Form auch auf großen Bauteilen wie Karosserien, Stahlplatten, Druckwalzen, Turbinenschaufeln, Rotorblättern etc. messen. Die Messungen sind hochauflösend, rückführbar und werden in hoher Wiederholgenauigkeit erzielt. Der IF-Profiler besteht aus einem Messsensor, der mit einem robusten und gleichzeitig kompakten Rahmen – ähnlich einem Stativ – verbunden ist. Das System wird auf diese Weise per Hand bewegt bzw. getragen. Für die Messung wird das optische 3D-Messsystem auf ein Bauteil aufgelegt und erzielt nach Herstellerangaben innerhalb von Sekunden Ergebnisse in einer vertikalen Auflösung von bis zu 10  nm. Dieser Vorgang kann beliebig oft an unterschiedlichen Positionen des Bauteils wiederholt werden. Entsprechendes Zubehör wie eine kompakte, leichte Steuereinheit mit integrierter Stromversorgung und ein stabiler, robuster Koffer ermöglichen den einfachen Transport und damit sehr flexiblen Einsatz beispielsweise inmehreren Werken eines Unternehmens. Das Messgerät ist für den Einsatz unter Laborbedingungen und für die Qualitätssicherung in einer fertigungsnahen Umgebung geeignet. Der schwingungsisolierte Aufbau inklusive Vibrations- und Temperatursensoren soll auch in der Produktion hochauflösende Ergebnisse ermöglichen. Einfache Automatisierungsmöglichkeiten, der automatische Vergleich zu Soll-Geometrien oder CAD-Daten sowie eine intuitive Benutzeroberfläche ergänzen die benutzerfreundliche Handhabung. Wie alle optischen 3D-Messsysteme des Herstellers basiert auch der IF-Profiler auf der Technologie der Fokus-Variation. Das Verfahren ermöglicht die Messung von Oberflächenrauheit plus Form mit nur einem System. In Kombination mit einer intelligenten Beleuchtungstechnologie erzielen Anwender auch bei Bauteilgeometrien mit steilen Flanken und unterschiedlichen Beschichtungen eine vertikale Auflösung von bis zu 10  nm. Das gilt auch für polierte Werkstücke und Bauteile mit sehr kleinen Radien und Winkeln. Zusätzlich zur profilbasierten Messung der Oberflächenrauheit ermöglicht der IF-Profiler auch die flächenhafte Messung der Oberflächentextur nach ISO  25178. Die Messung über die gesamte Fläche ermöglicht Aussagen über die tatsächliche Oberflächenbeschaffenheit auf einer numerischen Basis, die auch lokale Rauheiten erfasst.

Alicona Imaging GmbH
www.alicona.com
Halle 1, Stand 1622

Unternehmensinformation

Alicona Imaging GmbH

Dr.-Auner-Straße 21a
AT 8074 RAABA/GRAZ
Tel.: +43 316 403010-700
Fax: +43 316 403010-711

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen