nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.12.2014

Offenes Längenmessgerät LIC 2100 von Heidenhain

Mit großen Toleranzen

Offenes Längenmessgerät LIC 2100 (Foto: Heidenhain)

Anwendungen, bei denen hohe Zuverlässigkeit und große Anbautoleranzen wichtiger sind als die Genauigkeit, können mit dem offenen Längenmessgerät LIC 2100 von Heidenhain, Traunreut, gemessen werden. Es verfügt über eine absolute Positionserfassung und begnügt sich maschinenseitig mit einer einfachen mechanischen Auslegung des Montagebereichs. Trotzdem soll es Genauigkeiten der Toleranzklasse ± 15 µm erreichen.

Der Abstand der Abtasteinheit zum Maßband kann bei den Montagetoleranzen bis zu einem Millimeter variieren (0,75 mm ± 0,5 mm bei Klebemontage, 0,75 mm + 0,5 mm/–0,25 mm bei Montage mit Aluminiumträger), seitlich ist ein Versatz um ± 1 mm erlaubt. In den drei Achsen darf sich die Abtasteinheit um jeweils ± 1 Grad zum Maßband verdrehen. Trotzdem soll eine hohe Messgenauigkeit und eine Verfahrgeschwindigkeit bis zu 600 m/min erreicht werden. Die Messlänge liegt im Standardprogramm bei maximal 3 020 mm, bei kundenspezifischen Sonderlösungen sind bis zu 6 020 mm möglich.

Das Messgerät kann auf einem mechanischen Anschlag montiert werden. Zu beachten ist dabei nur, dass die Toleranzen auch während des Betriebs über den gesamten Verfahrbereich eingehalten werden. Dies kann mithilfe des Diagnosetools PWM 20 und der auf einem Notebook installierten ATS-Software überprüft werden.

Dr. Johannes Heidenhain GmbH
www.heidenhain.de

Unternehmensinformation

Dr. Johannes Heidenhain GmbH

Dr. Johannes-Heidenhain-Str. 5
DE 83301 Traunreut
Tel.: 08669 31-0
Fax: 08669 38609

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen