nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.10.2005

Objektvermessung

Live-Demo mit Genauigkeit unter 1 µm

Objektvermessung

Objektvermessung

Bei der Objektvermessung mit Kamerasystemen können mit hoher Geschwindigkeit viele Punkte annähernd gleichzeitig vermessen werden. Durch Fortschritte bei der Hardware, aber auch verbesserte Software, ist die Messunsicherheit bei Bildverarbeitungssystemen deutlich gesunken. Messungenauigkeiten von unter 1µm sind kein Problem mehr, betont man bei der in-situ GmbH & Co. KG, Sauerlach/München.

Zum Beispiel lassen sich mit Werkzeugeinstellgeräten CNC-Werkzeuge hochgenau vermessen, um den Zerspanungsprozess zu kontrollieren. Als Beispiel hat in-situ für die Stuttgarter Messe Vision einen Aufbau angekündigt, bei dem die Vorderkante eines Einstechwerkzeugs vermessen wird.

Der Anbieter will darstellen, dass auch unter den improvisierten Bedingungen eines Messestands eine Messwiederholgenauigkeit von unter 1µm möglich ist. Ein solcher Messaufbau sei bereits bei vielen Kunden unter unterschiedlichen Bedingungen installiert worden.

Zu sehen ist die Demonstration auf dem Abaqus Gemeinschaftsstand, auf dem zehn Unternehmen neben Lösungsbeispielen auch BV-Komponenten wie Kameras, Spezialoptiken und LED-Beleuchtungen zeigen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen