nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.05.2015

Objektiveserie FL von Ricoh erweitert

Passend gemacht

Objektiveserie FL (Foto: Ricoh)

Objektiveserie FL (Foto: Ricoh)

Ricoh, Hamburg, stellt zwei Objektive der FL-Serie vor. Die Objektivserie verfügt über 50 und 75 mm Brennweite und eignet sich für Kameras mit Sensoren bis zu 1" und mit bis zu 9 Megapixeln Auflösung und 3,69 μm Pixelpitch. Von der Mitte bis in die äußersten Bildränder haben diese Objektive eine Auflösung von 135 Linienpaaren pro Millimeter. Aufgrund der minimalen Verringerung der Auflösung in den Bildecken erzeugen sie scharfe, kontrastreiche Bilder. Darum können Aufnahmen sogar über das gesamte Bildfeld für Mess- und Prüfaufgaben verwendet werden, erklärt das Unternehmen.

Die Fokussierung arbeitet mit einem Floating-Mechanismus, der die Aberration für Arbeitsabstände von unendlich bis in den Nahbereich reduziert. Mit einem Durchmesser von 42 mm passen die Objektive in die 44-mm-Gehäuse der meisten 9-Megapixel-Kameras.

Durch diese kompakte Konstruktion sollen sie sich ideal in Hochleistungssysteme einbauen lassen. Durch die drei Fixierschrauben (plus zwei Rändelschrauben) für Fokus und Blende sollen die Objektive vibrationsunempfindlich sein.

Die bei der Bildmessung und -erkennung unerwünschte Verzeichnung wurde nach Firmenangaben auf weniger als 0,1 % reduziert. Damit lassen sich Aufnahmen von hochauflösenden Bildern bis in die äußersten Bildränder ermöglichen.

Ricoh Imaging Deutschland GmbH
Industrial Optical Systems Division Machine Vision Department
www.pentax-security.com

Unternehmensinformation

Ricoh Imaging Deutschland GmbH Industrial Optical Systems Division Machine Vision Department

Am Kaiserkai 1
DE 20457 Hamburg
Tel.: 040 53201-3366
Fax: 040 53201-3339

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen