nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.10.2006

Objektive der Low-Shading-Optics-Familie

Hohe Bildqualität

Objektive der Low-Shading-Optics-Familie

Objektive der Low-Shading-Optics-Familie

Die Objektive der Low-Shading-Optics-Familie von IB/E Eckerl, Hutthurm, sollen durch geeignete Strahlführung im Bildbereich Probleme wie Vignettierung, Randabschattungen und schlechte Bildqualität vermeiden.

Zudem will der Hersteller für hohe Bildqualität hinsichtlich Lichtabfall und Verzeichnung sorgen, indem hochwertige, anormale Gläser eingesetzt werden. Während der Fertigung sollen asymmetrische, optische Abbildungsfehler vermieden werden. Die Objektive umfassen die Brennweiten LS 16 bis 64mm. Sie wurden für große und hochauflösende Sensoren entwickelt und sind speziell in der Bildverarbeitung für den Nahbereich von 1000 bis 250mm und einen erweiterten Spektralbereich gerechnet worden. Die Systeme sind weitgehend 9-12-Linser. Der Kontrast liegt für 40lp/mm jenseits der 80%-Marke und bleibt laut Hersteller über das gesamte Feld weitgehend konstant.

Als Fassungsmaterial wird Edelstahl, Messing und hochfestes Aluminium verwendet, das auch nach mehrmaligem Wechseln nicht an Passqualität verlieren soll. Der Fokustrieb ist als Mehrganggewinde ausgelegt. Alle Objektive besitzen eine variable Blende und einen variablen Fokus, wobei sich beide auch fixieren lassen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen