nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.02.2004

MVS-40net

Integrierte CompactFlash-Card

MVS-40net

MVS-40net

In ihrem jüngsten Bildverarbeitungsrechner MVS-40net setzt die visicontrol GmbH, Weingarten,anstelle von mechanischen Magnet-Datenspeichern, wie Festplatte oder Floppydisk, industriefeste Compact-Flash-Cards ein. Diese kompakten und schnellen Speicher sind laut Hersteller einfach zu handhaben und relativ kostengünstig. Die Speicherkapazitäten sind für die Sicherung und für den händischen Austausch von Bildverarbeitungdaten ausreichend. Außerdem lassen sich die auf CF-Card-gespeicherten Daten (Bilder, Messprogramme und -daten) auf jedem PC direkt mit Hilfe des Windows-Explorers verwalten, und in jeder Windows-Applikation, zum Beispiel für SPC und CAQ, verarbeiten. Neue PCs verfügen anstelle eines Diskettenlaufwerks häufig bereits ab Werk über einen CF-Slot. Für Computer mit vorhandener USB-Schnittstelle gibt es externe CF-Cardreader, die automatisch von Windows erkannt werden und wie eine Festplatte zu nutzen sind. Zusätzlich zum CF-Laufwerk integriert das System zwei Kommunikationsschnittstellen. Durch das TCP/IP-Ethernet-Interface lassen sich mehrere Systeme miteinander sowie zudem mit PCs vernetzen. Diese bewährte Netzstruktur arbeitet deutlich schneller als eine serielle Schnittstelle. Die Bildübertragung zu einem angeschlossenen PC dauert weniger als 1,5 Sekunden.

Unternehmensinformation

Visicontrol Gesellschaft für elektronische Bildverarb. mbH

Ettishofer Str. 8
DE 88250 Weingarten
Tel.: 0751 56013-0
Fax: 0751 56013-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen