nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.10.2008

Multisensor-Kamera

VRmagic präsentiert Multisensor-Kamera mit bis zu vier frei positionierbaren, pixelsynchronen Sensor

Die bis zu vier Sensoren der Multisensor-Kamera von VRmagic können frei positioniert werden.

Die bis zu vier Sensoren der Multisensor-Kamera von VRmagic können frei positioniert werden.

Auf der VISION 2008 stellt VRmagic eine FPGA-Kamera mit bis zu vier pixelsynchron arbeitenden Sensoren vor. Die CMOS-Sensoren mit Global Shutter sind über ein LVDS-Datenkabel mit der Kamera verbunden und können frei positioniert werden. Die Koordinierung der Bilddaten erfolgt auf einem FPGA-Baustein mit mindestens 256 MB RAM. Mit der Multisensor-Kamera sind pixelsynchrone Aufnahmen aus mehreren Positionen möglich, wie es beispielsweise bei 3D-Rekonstruktionen erforderlich ist. Lichtschnitt-, Gray-Code- und Phasenshiftverfahren lassen sich mit der Multi¬sensorkamera auch auf bewegte Objekte anwenden.

Der deutsche Hersteller ergänzt damit sein Portfolio von über siebzig Komponenten für die industrielle Bildverarbeitung. Die in Deutschland gefertigten USB-Komponenten zeichnen sich durch anwenderfreundliche Funktionen aus, wie der Speicherung von Nutzerkonfigurationen auf der Kamera, dem Zugriff auf die Sensor-Rohdaten und auf alle Sensorparameter. Alle Framegrabber und Kameras von VRmagic werden von derselben API unterstützt, so dass ein Wechsel auf andere Komponenten ohne zusätzlichen Programmieraufwand möglich ist.

Über VRmagic

Die 2001 gegründete VRmagic GmbH mit Sitz in Mannheim entwickelt, produziert und vertreibt Kameras für die industrielle Bildverarbeitung, optische Tracking-Systeme und Virtual-Reality-Technologie. Mit Trainings-Simulatoren für die augenheilkundliche Ausbildung ist VRmagic weltweit führend.

Weitere Informationen unter: www.vrmagic.de

Unternehmensinformation

VRmagic Holding AG

Turley-Str. 20
DE 68167 Mannheim
Tel.: 0621 4004160
Fax: 0621 40041699

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen