nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2006

Multisensor - Koordinatenmessgerät Werth VideoCheck UA

Im Submikrometerbereich messen und scannen

Multisensor-Koordinatenmessgerät Werth VideoCheck UA

Multisensor-Koordinatenmessgerät Werth VideoCheck UA

Das neuentwickelte hochpräzise Multisensor-Koordinatenmessgerät Werth VideoCheck UA der Werth Messtechnik GmbH, Gießen, ist die konsequente Weiterentwicklung der Baureihe VideoCheck. Ein Nanometer Maßstabsauflösung und eine spezielle, Messfehler reduzierende Konstruktion bilden hierfür die Grundlage. Das Gerät verfügt über hochgenaue Sensoren, eine spezielle Bildverarbeitungslösung, einen Abstandssensor mit einigen 10nm Antastabweichung und den patentierten Werth-Fasertaster-WFP mit Kugeldurchmessern zwischen 10 und 300µm. Das erschließt laut Hersteller Anwendungen an Präzisionsteilen und 3D-Mikrogeometrien, die bislang nicht möglich waren.

Außerdem stellt Werth Messtechnik den Scanner Werth FlatScope FQ für die extrem schnelle optische Messung von zweidimensionalen Werkstücken vor. Messbereiche von zum Beispiel 400x200mm sind laut Hersteller im Rasterbetrieb in wenigen Sekunden komplett gemessen. Daher eignet sich das Gerät für zeitkritische Anwendungen sowie für Applikationen mit hohen Genauigkeitsanforderungen. Der Einsatzschwerpunkt liegt in der Messung von komplexen Profilen (beispielsweise Gummi-, Kunststoff- und Aluminiumprofile) sowie Folien, Leiterplatten, Laserschneid- und Feinstanzteilen. Die integrierte WinWerth-Mess-Software verbindet nach Herstellerangaben intuitive Benutzerführung mit Features, die das Messen mit dem Gerät besonders einfach machen sollen.

Unternehmensinformation

Werth Messtechnik GmbH

Siemensstr. 19
DE 35394 Gießen
Tel.: 0641 7938-0
Fax: 0641 7938-719

Internet:www.werth.de
E-Mail: mail <AT> werth.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen