nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.06.2016

Multikomponentensensor MCS10 von HBM

Simultan messen

Multikomponentensensor MCS10 (© HBM)

Der Multikomponentensensor MCS10 von HBM, Darmstadt, ermöglicht das simultane Messen mehrerer Kräfte und Drehmomente entlang von drei Achsen. Damit liefert der Sensor dreidimensionale Belastungsinformationen.

Diese Daten werden in verschiedenen Anwendungen benötigt, zum Beispiel in der Robotik, beim Bau von Prüfständen oder in Montagelinien. Der kompakte Multikomponentensensor sorgt für eine Minimierung der Nebensignaleffekte zwischen den Achsen (Crosstalk). Herstellereigene Messverstärker mit Mathematikkanälen (zum Beispiel PMX) reduzieren diese Effekte noch weiter. Sie sind in der Lage, die im Prüfprotokoll mitgelieferte Übersprech-Matrix in Echtzeit zur Kompensation zu verrechnen, erklärt der Hersteller.

Anwender profitieren somit von vertrauenswürdigen Messergebnissen über die komplette Messkette hinweg. Die einfache Handhabung wird zudem über die integrierte TEDS-Funktion (elektronisches Datenblatt im Sensor) in Kombination mit der Firmen-Messelektronik sichergestellt.

Mit dem konfigurierbaren Sechskomponentensensor können Drehmomente in x-, y- und z-Richtung erfasst werden.

HBM Hottinger Baldwin GmbH Messtechnik
www.hbm.com

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen