nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.08.2008

Multifunktionsprozesskalibrator und -simulator MicroCal 20DPC

Messen – Speichern – Dokumentieren

Multifunktionsprozesskalibrator und -simulator MicroCal 20DPC

Multifunktionsprozesskalibrator und -simulator MicroCal 20DPC

Eine große Bandbreite an physikalischen Größen soll der Multifunktionsprozesskalibrator und -simulator MicroCal 20DPC (Dokumentations-Prozess-Calibrator) von Eurotron, Wiesbaden, hochpräzise messen und ausgeben. Mit seiner umfassenden Speicherfunktion kann das Gerät sowohl gemessene Werte als auch ganze Kalibrierroutinen speichern. Das Dokumentationsgerät kann zusätzlich zeitliche Abläufe im Kalibrierprozess vorgeben, speichern und im eingebauten Datalogger dokumentieren.

Das Zweikanalgerät kann gleichzeitig messen und simulieren (geben). Das integrierte Umgebungsbedingungsmodul misst kontinuierlich Temperatur, Feuchte und Luftdruck, um bei wechselnden Umgebungsbedingungen eine Rückführung zu gewährleisten. Das tragbare Handgerät gibt und misst auf zwei unabhängigen In/Out-Kanälen folgende Signale bzw. Größen mit einer Genauigkeit von bis zu ± 0,006 % vom Messwert: Strom in mA (im aktiven und passiven Loop), Spannung in mV und V, Frequenz, Temperatur für 14 Thermoelement- und zehn Widerstandsthermometertypen sowie für Pt100, Pt200, Pt500 und Pt1000. Auch die Größe Druck ist über externe oder zwei interne Drucksensoren messbar.

Das adapterfreie Klemmsystem Push & Lock soll die Messungen erleichtern und beschleunigen. Die Signalleitungen werden durch Druck auf die Anschlussklemmen angeschlossen. Adapter oder Zusatzklemmen sind unnötig. Dies ist besonders für Messungen im Feld vorteilhaft, wenn die Signalleitungen der zu überprüfenden Transmitter oder Sensoren an Schraubklemmen aufliegen.

Genutzt wird der Kalibrator in der Produktion, für die Qualitätssicherung und im Labor, wenn durch eine Zertifizierung vorgeschriebene physikalische Messungen mit einer Mindestgenauigkeit mit Rückführung auf ein Normal durchgeführt werden. Einsatzbereiche finden sich sowohl im Maschinen- und Fahrzeugbau wie auch in der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie bis hin zur Produktion von Rohstoffen wie beispielsweise Metallen, Asphalt, Holz, Papier oder Kunststoff.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen