nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.04.2010

Mplapon-Reihe

50- und 100-fache Vergrößerung

Mplapon-Reihe

Mplapon-Reihe

Wenn es beim Imaging in der Industrie um die Korrektur der chromatischen Abberation geht, empfiehlt Olympus, Hamburg, die plan-apochromatischen Objektive seiner Mplapon-Reihe. Sie sind Teil der UIS-Serie und mit 50x- sowie 100x-Vergrößerung erhältlich. Speziell für hervorragendes Hellfeld-Imaging entwickelt, bieten die Objektive nach Herstellerangaben eine numerische Apertur von 0,95 und sind kompatibel mit aktiven Autofokuseinheiten.

Sie sollen die einfache Aufnahme hochaufgelöster Bilder ermöglichen und sich daher für die Inspektion kleinster Bereiche industrieller Proben, wie Halbleitermuster, empfehlen. Einzelne Probenbereiche, die nur 0,35 µm voneinander entfernt sind, lassen sich laut Hersteller individuell beobachten und im Bild festhalten. Mit der Korrektur chromatischer Abberationen über einen extrem großen Wellenlängenbereich sollen die Plan-Objektive zudem außergewöhnlich geebnete und exakt fokussierte Weitfeldaufnahmen ermöglichen.

Unternehmensinformation

Olympus Deutschland GmbH Microscope National

Wendenstr. 14-18
DE 20097 Hamburg
Tel.: 040 23773-0
Fax: 040 230817

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen