nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.01.2005

Montagelineal

Leichter mit Aluminium

Montagelineal

Montagelineal

Für die Ebenheits- und Geradheitsmessungen sowie Ausrichtarbeiten mit elektronischen Wasserwaagen im Maschinen- und im Anlagenbau bietet Philipp Zimlich, Aschaffenburg, auch Montagelineale aus Aluminium an. Die Lineale gibt es in den speziellen Bauhöhen 100 und 160mm bzw. in Standard-Längen von 500 bis 6000mm.
Durch das deutlich niedrigere Linealgewicht kann laut Hersteller oft auf den Einsatz eines Hebezeugs bei der Handhabung verzichtet werden, und die Gefahr von Verletzungen, Messfehlern, Beschädigungen am Messobjekt und am Lineal ist reduziert. Trotzdem zeichnen sich die Lineale durch eine hohe Steifigkeit aus. Die Verformungen durch das Eigengewicht sind demnach sogar geringer als bei vergleichbaren Montagelinealen aus Stahl.
Zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften sind die Aluminium-Montagelineale Hart-Coat (von AHC, Kerpen)-beschichtet. Durch die niedrige Wärmeleitfähigkeit der Hart-Coat-Schicht reagiert das Lineal träge auf äußeren Wärmeeinfluss wie zum Beispiel Handwärme. Durch den hohen Verschleißwiderstand in Verbindung mit gutem Gleitverhalten bleibt nach Herstellerangaben die Prüfflächengenauigkeit auch bei häufigem Verschieben des Lineals lange erhalten.

Unternehmensinformation

Messzeugfabrik PHILIPP ZIMLICH e.K.

Fraunhoferstr. 4
DE 63741 Aschaffenburg
Tel.: 06021 84740
Fax: 06021 80130

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen