nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.08.2015

Modul Gefahrstoffmanagement von Consense

Unterstützung nach GHS im Umgang mit gefährlichen Stoffen

Das Gefahrstoffmanagement stellt die Einhaltung sämtlicher Arbeits- und Umweltschutzmaßnahmen nach den bestehenden Vorschriften sicher.

Die Gefahrstoffmanagement-Software soll die systematische Bestandsaufnahme zur Erstellung einer Gefahrstoffdatenbank ermöglichen. Das Modul stellt nach Firmenangaben die zur einheitlichen Kennzeichnung nach global harmonisiertem System (GHS) verwendeten H- und P-Sätze in Deutsch und Englisch bereit. Diese werden zur standardisierten Kennzeichnung gefährlicher Stoffe, zur Beschreibung von Gefährdungen und bei der Erstellung von Sicherheitshinweisen eingesetzt. Mit den vorhandenen Textbausteinen und Piktogrammen sollen sich schnell und flexibel erforderliche Dokumente wie Betriebsanweisungen oder Sicherheitsdatenblätter nach standardisierter GHS-Kennzeichnung anfertigen lassen. Diese durchlaufen eine automatische Revisionierung sowie vorgegebene Prüf- und Freigabeworkflows.

Das integrierte Dokumentenmanagement soll die Einbindung relevanter Dokumente erlauben. Dazu gehören z. B. Gesetzestexte und unternehmensspezifische Richtlinien. Benötigte Gefahrstoff-Unterlagen wie Gefährdungsbeurteilungen, Anweisungen zu Schutzmaßnahmen oder Sicherheitsdatenblätter sollen auf Knopfdruck zusammengestellt und automatisch verteilt werden. Das Modul soll sich vollständig in die herstellereigene Qualitätmanagement-Software IMS|QMS|PMS integrieren und an das Maßnahmen- und Schulungsmanagement anbinden lassen.

Consense GmbH
www.consense-gmbh.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen