nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2005

Modell2026, Modell 2021 und Modell 2018

Drei Minis

Modell2026, Modell 2021 und Modell 2018

Modell2026, Modell 2021 und Modell 2018

Mit der neuen Generation der Pocket-Leptoskope will Karl Deutsch, Wuppertal, Akzente setzen. Das nach eigenen Angaben weltweit kleinste elektronische Schichtdickenmessgerät gibt es in drei Varianten. Dabei ist das Kombi-Modell2026 für FE/NFE auch in den jeweiligen Einzel-Varianten FE (Modell 2021) und NFE (Modell 2018) erhältlich. Bei allen Geräten passt sich das große, beleuchtete und gut lesbare Grafik-Display der Messsituation an. Einzigartig ist laut Hersteller die um 180° drehbare Anzeige, die das Ablesen des Messwerts auch an unzugänglichen Stellen optimiert.

Die integrierte, federnd gelagerte Messsonde erzeugt konstanten Aufsetzdruck und führt so nach Herstellerangaben in weniger als einer Sekunde zu sicheren Werten. Dabei wird der Benutzer einfach und bequem durch das Menü geführt. Die Menüsprache kann frei gewählt werden.

Das 70Gramm leichte Gerät ist bereits ab Werk kalibriert und erkennt den Grundwerkstoff automatisch. Mit einer handelsüblichen Batterie bleibt es bis zu 70Stunden betriebsbereit. Außerdem ist es möglich, das Gerät jederzeit um verschiedene Software-Module zu erweitern.

Unternehmensinformation

Karl Deutsch Prüf- und Messgerätebau GmbH & Co. KG

Otto-Hausmann-Ring 101
DE 42115 Wuppertal
Tel.: 0202 7192-0
Fax: 0202 714932

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen