nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.12.2004

ML-, ML-I- und HR-Baureihe

Präzisionswägetechnik der Klasse II

Lastaufnehmer der Baureihe ML, ML-I und HR

Lastaufnehmer der Baureihe ML, ML-I und HR

Die Lastaufnehmer der Baureihen ML, ML-I und HR von Bizerba, Balingen, können mit dem Standardterminal ST oder dem Industrie-PC NT kombiniert werden. Sie bieten laut Hersteller erstmalig in der Welt Präzisionswägetechnik Klasse II sowie Funktionen vom Dosieren, Steuern mit Registrierdatenbank, eichfähigem Datenspeicher über Netzwerkfähigkeit (Ethernet mit TCP/IP, Profibus FDL) bis zur Einbindung in Profibus-DP-Netzwerke.

Die Baureihen ML/ML-I sind mit einer digitalen DMS-Wägezelle ausgestattet. Dadurch sind die korrosionsfreien Lastplatten nach Herstellerangaben besonders niedrig. Für den rauen Einsatz sind die Modelle ML-I mit Schutzart IP65 und die ML-Modelle mit Schutzart IP41 ausgestattet. Je nach Ausführung sind die Baureihen mit Wägebereichen von 1000g bei einer Teilung von d=0,01g bis 65kg mit einer Teilung von d=1g verfügbar.

Die HR-Modelle verfügen über eine Kraftkompensations-Wägezelle und zeichnen sich nach eigenen Angaben neben der hohen Präzision durch hohe Auflösung, kurze Messzeiten und Langzeitstabilität aus. Die robusten Geräte sind in Edelstahl ausgeführt mit geschlossenem Gehäuse in den Schutzarten IP54 bzw. IP65. Sie bieten Wägebereiche von 3100 bis 35000g und Teilungswerte von 0,01 bis 0,1g. Das integrierte Justiergewicht soll die gleich bleibend hohe Genauigkeit der Waage sicherstellen. Dabei kann die Justage auf Tas-tendruck oder automatisch erfolgen, z.B. zu einem definierten Zeitpunkt oder nach Temperaturänderungen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen