nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.07.2009

Minitestkammer VT4002 EMC

Elektromagnetische Abschirmung bei Temperatur

Minitestkammer VT4002 EMC

Minitestkammer VT4002 EMC

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik (EH) der Universität Karlsruhe (TH) hat Vötsch, Balingen, in der Minitestkammer VT4002 EMC ein Gerät vermessen und eine optimale Schirmdämpfung entwickelt. Ziel einer Temperaturprüfung in einem geschirmten System ist der Nachweis der Widerstandsfähigkeit eines Prüflings gegen den Umwelteinfluss Temperatur. Die neue Testkammer ist nach Angaben des Herstellers ein elektromagnetisches Schutzschild in Kombination mit der bewährten Temperierkammer.

Der Prüfraum der Minitestkammer ist so konzipiert, dass der Innenbehälter eine Schirmfunktion übernimmt. Die Schirmdämpfung (SE) beschreibt die Fähigkeit eines elektromagnetischen Schirms, elektromagnetische Felder und Oberflächenströme zu verringern oder zu dämpfen. Zu den weiteren Features gehört der EM-Code xxx53*x (* bis zu 2,8 GHz). Für die Überwachung und Regelung ist die Anlage mit einem 32-bit-Steuerungs- und Kommunikationssystem Mincon/32 ausgestattet. Über das Bedienterminal mit LCD-Display MinControl werden die Werte und Zustände eingegeben und angezeigt. Der Schaltschrank ist in IP54 ausgeführt und extrem leise.

Elektromagnetische Beeinflussungen können zu Funktionsstörungen von elektrischen Geräten und Systemen (zum Beispiel Flugzeug, Auto, Bahn, Schiff) führen. Der sachgerechte Aufbau und die Gestaltung sind maßgebend für das EMV-Verhalten. Nachweis und Bestätigung von Störunempfindlichkeit und hinreichend geringer Störaussendung sind durch EMV-Richtlinien und EMV-Normen geregelt (IEC 61000-5-7-2001). Schutzanforderungen legen fest, dass Störaussendungen des Prüflings so gering sein müssen, dass zum Beispiel Rundfunkempfänger in der Störumgebung nicht unzulässig beeinflusst werden.

Unternehmensinformation

Vötsch Industrietechnik GmbH Umweltsimulation

Beethovenstr. 34
DE 72336 Balingen
Tel.: 07433 303-0
Fax: 07433 303-4112

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen