nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2006

Mikrohärteprüfgeräte der Reihe UHL VMHT

Vier maßgeschneiderte Systeme

Mikrohärteprüfgeräte der Reihe UHL VMHT

Mikrohärteprüfgeräte der Reihe UHL VMHT

Die Walter Uhl technische Mikroskopie GmbH & Co. KG, Aßlar, hat ihr Programm um den Mikrohärteprüfbereich erweitert (siehe Seite 11). Außer der neuen Bauform bieten die Mikrohärteprüfgeräte der Reihe UHL VMHT verschiedene Features, die die Bedienfreundlichkeit der Systeme verbessern sollen. So verfügen alle Geräte über 12 Prüfstufen von 1 bis 2000p (gf) gemäß dem vorgeschriebenen Lastbereich in den Normen ASTM E-384, EN ISO 6507 und EN ISO 4545 und darüber.

Die Fokussierhilfe ist mit allen drei unendlich korrigierten Objektiven Leica Plan (10-, 50- und optional 100fach) erhältlich. Sie ermöglicht laut Hersteller ein schnelles Auffinden der Schärfeebene, was vor allem bei hochpolierten Anschliffen, z. B. von Stahlproben, nützlich ist. Für spezifische Anwendungen bezüglich elastischer und plastischer Eigenschaften einer Probe ist die Absenkgeschwindigkeit des Prüfkörpers in mehreren Stufen zwischen 25 und 60µm/s frei wählbar.

Je nach Anwendung stehen vier verschiedene Systeme für die Mikrohärteprüfung zur Verfügung. Bei jeder Prüfung werden die gemessenen Diagonallängen, Prüflasten und Härtewerte sowie die Toleranzauswertung und Statistik (Mittelwert, Max./ Min., Standardabweichung) angegeben. Das Basisgerät VMHT ist nach Herstellerangaben ein wirtschaftliches Gerät mit manueller Revolversteuerung und Druckschalter zur Bedienung.

Das VMHT mot verfügt über einen motorisierten Revolver und eine Touchscreen-Anzeige für größere Informations- und Interaktionsmöglichkeiten. Beide Geräte eignen sich für Testlabors oder die Materialforschung.

In der industriellen Fertigung oder bei Anwendungen, in denen immer wieder gleiche Testparameter unter reproduzierbaren Bedingungen benötigt werden, bietet sich das VMHT auto an. Der Anwender muss lediglich die Probe auf dem motorisierten Tisch platzieren und die gewünschten Testparameter in die interaktive Mess-Software IMS-VMHT eingeben. Diese läuft unter Windows und zeigt alle zur Prüfung notwendigen Informationen direkt auf dem mitgelieferten sowie komplett konfigurierten und kalibrierten 17-Zoll-Flatscreen an. In der Version VMHT auto ist das System halbautomatisch mit manueller Tisch- und Fokusbedienung ausgelegt. Das Erfassen des Bilds erfolgt via TV-Kamera und das Auswerten über die Mess-Software.

Das VMHT auto mot bietet laut Hersteller als vollautomatisches System einen hohen Bedien- und Messkomfort. Sowohl Probentisch als auch Fokussteuerung mit Autofokusfunktion sind motorisiert. Zur Steuerung der X/Y- sowie Fokusbewegung dient ein Joystick.

Alle Varianten der VMHT-Systeme verfügen über eine motorisierte Prüflastauswahl. Somit lässt sich die Prüflast auch durch die Software wechseln.

Unternehmensinformation

Walter Uhl GmbH & Co. KG Technische Mikroskopie

Loherstr. 7
DE 35614 Aßlar
Tel.: 06441 88603
Fax: 06441 85718

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen