nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

Mikrohärteprüfgerät VMHT MOT

Messlinien per Fingertipp anlegen

Mikrohärteprüfgerät VMHT MOT

Mikrohärteprüfgerät VMHT MOT

Mit der Produktreihe VMHT bietet Walter Uhl, Aßlar, manuelle, halbautomatische und vollautomatische optische Messmikroskope zur Mikrohärteprüfung an, die in ihrer Bauform und ihren Funktionen verbessert wurden. Beim Modell VMHT MOT können jetzt u. a. Messlinien per Fingertipp angelegt werden.

Das MOT-Modell ist ein Gerät zur halbautomatischen Prüfung der Mikrohärte und verfügt über einen motorisierten Revolver und einen integrierten Embedded-PC mit Windows-XP- Betriebssystem zur Bildverarbeitung. Damit können u. a. Absenkgeschwindigkeit, Prüfkraft oder Eindringzeit gesteuert und die Prüfergebnisse ausgewertet werden. Mit dem berührungssensitiven Farbbildschirm lassen sich alle notwendigen Einstellungen durch Antippen auf einen gewünschten Wert vornehmen. Das neue Videosystem soll die Vermessung des Eindrucks nicht nur über das Okular, sondern direkt über den Touchscreen ermöglichen. Die Aufnahme des Prüfbereichs erfolgt mit einer hochauflösenden CMOS-Monochromkamera, die das Videobild ohne Framegrabber direkt auf den PC überträgt. Über den Touchscreen lassen sich auch die Messlinien per Finger leicht und komfortabel an die Spitzen des Eindrucks anlegen, so der Hersteller. Mit der Zoom-Funktion des Geräts können die angewählten Spitzen des Eindrucks im Prüfkörper vergrößert dargestellt und somit die Messlinien noch genauer angelegt werden. Neu sind auch die Möglichkeiten zur grafischen Darstellung der Messergebnisse auf dem Touchscreen, die, ebenso wie das Videobild des Eindrucks, über einen USB-Anschluss ausgedruckt oder auf einen Datenträger gespeichert werden können. Für die einfache Kommunikation bzw. den Datenaustausch sorgt zudem ein Netzwerkanschluss.

Unternehmensinformation

Walter Uhl GmbH & Co. KG Technische Mikroskopie

Loherstr. 7
DE 35614 Aßlar
Tel.: 06441 88603
Fax: 06441 85718

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen