nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.11.2019

Messung rotationssymmetrischer Bauteile

Hohe Messgeschwindigkeit und eine einfache Bedienung zeichnen die Messmaschine aus. (© Dr. Heinrich Schneider Messtechnik)

Hohe Messgeschwindigkeit und eine einfache Bedienung zeichnen die Messmaschine aus. (© Dr. Heinrich Schneider Messtechnik)

Dr. Heinrich Schneider Messtechnik, Bad Kreuznach, hat die WMM 450 präsentiert, eine präzise Wellenmessmaschine zur schnellen Messung rotationssymmetrischer Bauteile bis 450 mm Länge und maximal 150 mm im Durchmesser.

„Hohe Messgeschwindigkeit, einfache Bedienung sowie die neue Mess- und Auswertesoftware Saphir 7 prädestinieren die Messmaschine in besonderer Weise für den Werkstatt- und Messraumeinsatz. Ihr wesentlicher Vorteil gegenüber vergleichbaren Systemen ist die hohe Messgenauigkeit nicht nur bei Durchmessern, sondern auch bei Längen, kleinsten Konturen, Radien und Einstichen an rotationssymmetrischen Messobjekten“, erläutert Dr. Wolfram Kleuver, Geschäftsführer von Schneider Messtechnik.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der präzisen Auflichtmessung von Bohrungen, Nuten und sonstigen nicht im Durchlicht messbaren Konturen und Elementen. Zudem kann auch der taktil scannende Messtaster SP25 oder der taktil tastende Messtaster TP200 integriert werden – dann wird aus der 2D- eine 3D-Wellenmessmaschine.

Der scannende Taster ermöglicht reproduzierbare Formmessungen an nicht zylindersymmetrischen Konturen. Zu den Stärken der Wellenmessmaschine gehört zudem die voll integrierte CNC-Drehachse mit Aufnahmen für SK40, SK50, HSK63 oder eine kundenspezifische Schnittstelle ebenso wie das Digitalisieren und Best-Fit für 2D- und 3D-Messungen. Außerdem stehen umfangreiche Spannmittel wie zum Beispiel feste und mitlaufende Spitzen in Standard- und Sonderbauform, Präzisionsbackenfutter und -spannzangen sowie Hohlspitzen zur Verfügung.

Weitere Merkmale der Wellenmessmaschine sind die ultraschnelle Messtechnik durch die Teach-in-Programmierung im Live-Bild sowie getriggerte Messwertaufnahmen mit neuen, extrem schnellen und hochauflösenden CCD-Matrix-Kameras.

Hochpräzise Messungen von Längen durch Scharfstellen der Kontur sind auch außerhalb der Mittenachse möglich. Tabellarische und grafische Messprotokolle sowie Erstmusterprüfberichte nach VDA werden automatisch generiert. Wesentliche Features für den praxisgerechten Einsatz sind die große Messkapazität sowie die ergonomische Bauform mit sehr guter Zugänglichkeit dar.

www.dr-schneider.de

Unternehmensinformation

Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH

Rotlay-Mühle
DE 55545 Bad Kreuznach
Tel.: 0671 291-02
Fax: 0671 291-200

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen