nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

Messtechnikprogramm PolyWorks 10.1

Zwischenversion mit neuen Funktionen

Messtechnikprogramm PolyWorks 10.1

Messtechnikprogramm PolyWorks 10.1

Innovmetric Software Inc., Quebec/Kanada, stellt die Zwischenversion 10.1 seines Messtechnikprogramms PolyWorks mit neuen Funktionen vor. Der Vertrieb erfolgt über Duwe-3d, Lindau.

Allen voran wurde die Kantenmessung von Blechteilen in der Automobilindustrie optimiert. Mit handgeführten Laserscannern, die von PolyWorks unterstützt werden, lassen sich Kantenpunkte in einem separaten Scan-Vorgang in Echtzeit extrahieren. Löcher, Langlöcher, Rechtecke und auch Beschnittpunkte am Blechteilrand können so berechnet und bewertet werden, ebenso Beschnittpunkte an gefalzten Blechkanten. Die erweiterten Schnittstellen für den Import von Catia V5, Pro/Engineer und Unigraphics- CAD-Daten enthalten die Möglichkeit, direkt Geometrien, Form- und Lagetoleranzen in das Programm zu importieren. Einseitige CAD-Flächen von Blechteilen verhalten sich nach Vorgabe einer Materialstärke wie vollständig auskonstruierte Solid-Flächen. Alle Messungen berücksichtigen die Materialstärke automatisch. Referenzpunkte können auf beiden Seiten liegen.

Eine weitere Erneuerung ist die Ergänzung der für PolyWorks/ Modeler verfügbaren Flächenrückführung um getrimmte Flächen. Für die Digitalisierung von Werkzeugen wurden neue Glättungsfilter für Laserscanner entwickelt. Damit soll die Qualität der erzeugten Polygonnetze vergleichbar mit Daten aus Streifenprojektionssystemen werden. Auch die Reportfunktionen wurden erweitert. Beschriftungen können in ihrem Aussehen und ihrer Farbe flexibel eingestellt werden. Ein 3D- Darstellungsmodus soll der Übersichtlichkeit und Anordnung der Fehlerbeschriftungen auf dem Bauteil dienen.

Mit dem eigenständigen Programm D3D++ können Soll-Geometrien und Prüfpläne in PolyWorks/Inspector importiert werden. Es kann mit der Zwischenversion 10.1 kombiniert werden und dient als Schnittstelle zwischen firmenspezifischen Formatbeschreibungen und den von PolyWorks unterstützten Standard-Datenformaten.

Unternehmensinformation

Duwe - 3 D AG

Peter-Dornier-Straße 9
DE 88131 Lindau
Tel.: 08382 27590-0
Fax: 08382 27590-29

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen