nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2010

Messtaster TC63-30

Sichere Signalübertragung

Messtaster TC63-30

Messtaster TC63-30

Blum-Novotest, Ravensburg, stellt auf der AMB den Messtaster TC63-30 mit BRC-Funktechnologie vor. Der Taster ist das modulare Gegenstück zum bereits 2009 eingeführten Funk-Messtaster TC60. Der Taster zeichnet sich laut Hersteller durch eine schnelle Datenübertragung aus. Er sendet seine Daten mittels der herstellereigenen BRC-Technologie, auf dem Markt befindliche Taster übertragen die Daten via Kanalsprungverfahren oder Kanalzuordnung. Der Vorteil der Blum-Technologie liegt darin, dass jedes einzelne Bit eines Funksignals über einen großen Frequenzbereich gesendet wird, was die Übertragung unempfindlich gegen Störeinflüsse machen soll. Funktaster-Systeme benötigen üblicherweise 10 ms und mehr für die Übertragung des Schaltsignals, die BRC-Technologie benötigt dafür nach Firmenangaben 1,7 ms.

Der Messtaster ist eine Kombination aus dem Messtaster TC76, anwendungsspezifischem Zubehör wie Verlängerungen und Winkelstücken sowie dem Gehäuse mit integrierter Funkübertragung. Die Messwerterfassung erfolgt über den adaptierten Messtaster mit shark360-Messwerk. Damit ist beispielsweise eine ziehende Messung durchführbar. Das Messwerk bietet laut Hersteller aufgrund der integrierten Planverzahnung bei gekröpften Messeinsätzen eine höhere Messgenauigkeit als vergleichbare Messtaster. Die Schaltsignalgenerierung erfolgt optoelektronisch über die Abschaltung einer Miniaturlichtschranke im Inneren des Messtasters. Dadurch soll dieser verschleißfrei und auch unter widrigen Arbeitsbedingungen zuverlässig arbeiten.

Unternehmensinformation

Blum-Novotest GmbH Fertigungs-Messtechnik

Kaufstr. 14
DE 88287 Grünkraut
Tel.: 0751 6008-0
Fax: 0751 6008-156

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen