nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.01.2013

Messtaster der Serie DK805S/812S

Für eine lange Lebensdauer

Messtaster der Serie DK805S/812S

Die inkrementellen Messtaster der DK805S/812S-Serie von Magnescale, Wernau, sind die Nachfolgemodelle der bereits erhältlichen DK800-Taster. Bei den Nachfolgern wurde eine neu entwickelte Kugelführung mit Wellennutlagerung integriert. Dabei laufen die Kugeln der Lagerbuchse nicht mehr auf der Oberfläche der Pinole, sondern in geschliffenen halbkreisförmigen Nuten. Dadurch können Kugeln mit größerem Durchmesser verwendet werden und die Kontaktfläche zwischen Pinole und Kugel vergrößert sich. So soll sich eine fünfmal höhere Lagertragfähigkeit ergeben und sich die Unempfindlichkeit gegenüber Querkräften verbessern. Dies sorgt für eine Lebensdauer von 30 Millionen Hüben und mehr, erklärt der Hersteller. Aufgrund der hohen Genauigkeit von 1 µm (p-p) über den gesamten Messbereich von 5 bzw. 12 mm eignen sich diese Messtaster für die automatisierte Messwerterfassung in Montage- und Produktionslinien mit hohen Taktzahlen. Den entsprechenden Anforderungen genügt auch die Auflösung von bis
zu 0,1 µm bei einer Verfahrgeschwindigkeit von 80 m/min.

Unternehmensinformation

Magnescale Europe GmbH

Antoniusstr. 14
DE 73249 Wernau
Tel.: 07153 934-291
Fax: 07153 934-299

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen