nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.02.2014

Messsystem Optiv Performance 443 von Hexagon

Leistungsfähiger durch Kombination

Messsystem Optiv Performance 443 (Bild: Hexagon)

Das Optiv Performance 443 von Hexagon ist ein Gerät, das berührungslose und taktile Messverfahren vereint. Taktiles Scanning, schaltende Taster, Vision-Sensoren, chromatisches Weißlicht und Through-the-Lens-Laser sind Optionen, die der Hersteller dazu anbietet. Zudem kann die Maschine mit dem Dual-Z-Design ausgestattet werden. Dabei handelt es sich um zwei Z-Vertikalachsen, die unabhängig voneinander bewegt werden können. Eine Achse ist für die optischen Sensoren vorgesehen, die zweite nimmt taktile Sensoren auf. Während mit dem taktilen Sensor gemessen wird, befindet sich die Achse mit den optischen Sensoren außerhalb des Messbereichs. Somit wird ausreichend Raum geschaffen, um alle Arten von Sensoren mit dem Messgerät einzusetzen, erklärt das Unternehmen. So kann es beispielsweise mit dem motorischen Dreh-/Schwenkkopf für Taster Tesastar-m und dem High-Speed-Scanning-Sensor LSP-X1 kombiniert werden. Mit diesem Sensor der Unternehmenstochter Leitz sollen sich alle Merkmale mühelos erreichen lassen. Formen und Konturen sollen sich schnell und sehr genau messen lassen.

Softwareseitig kommt bei dem System PC-DMIS Vision zum Einsatz. Sie beinhaltet nach Firmenangaben alle Funktionen, die für taktiles und optisches Messen erforderlich sind.

Das Gerät ist sowohl für den Messraum als auch für den werkstattnahen Einsatz geeignet.

Unternehmensinformation

Hexagon Metrology Marketing & Communications Europe

Mönchmattweg 5
CH 5035 UNTERENTFELDEN
Tel.: +41 62 737-6767
Fax: +41 62 7230734

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen