nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.09.2012

Messkopf

Produktivität erhöht

Messkopf

Der Messkopf Vast XTR gold wurde von Carl Zeiss, Oberkochen, konzipiert, um gleichzeitig flexible und hochgenaue Messungen durchführen zu können. Aufgrund einer integrierten Drehachse positioniert der Messkopf das Tastersystem in Richtung der zu messenden Teilstruktur. Es soll in Abständen von je 15 Grad beliebig drehbar sein und sich so komplexen Werkstückgeometrien anpassen. Taster von bis zu 350 mm Länge und bis zu 500 g Gewicht können mit dem Kopf bestückt werden. Mithilfe des Expertensystems navigator lässt sich die Messgeschwindigkeit für die gewünschte Genauigkeit optimieren. Mit der Performance-Funktion soll der Taster über unterbrochene Konturen ohne Geschwindigkeitsverlust oder Präzisionseinbußen fahren. Als Vorteil für den Anwender sieht der Hersteller eine Zeiteinsparung, da weniger Tasteranpassungen erforderlich sind. Zudem sollen sich die Materialkosten reduzieren, da nicht mehr so viele Tastersysteme gebraucht werden. Eingesetzt werden die Messköpfe zur Prüfung von Teilen mit vielen Kenndaten und Winkelpositionen, wie z. B. Getriebegehäusen für Hubschrauber. Aber auch bei rotationssymmetrischen Werkstücken wie Belüftungsgetrieben und Turbinen finden sie Einsatz.

Carl Zeiss
Industrielle Messtechnik
www.zeiss.de/imt

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Carl-Zeiss-Str. 22
DE 73447 Oberkochen
Tel.: 07364 20-0
Fax: 07364 20-3870

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen