nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.03.2008

Mess- und Regelsystem: Centerview 8000

8-Punkt- Exzentrizitätsmessung

Mess- und Regelsystem: Centerview 8000

Mess- und Regelsystem: Centerview 8000

Um höchste Messgenauigkeit zu erzielen, verfügt das Mess- und Regelsystem für die Draht- und Kabelbranche Centerview 8000 von Sikora, Bremen, über eine 8-Punkt- Exzentrizitäts- und Ovalitätsmessung sowie eine 4-Achs- Durchmessermessung. Darüber hinaus ist es mit der Punktwolke- Funktion für die Darstellung ausgestattet. Ebenso wurde das Gerät gegenüber dem Vorgängermodell hinsichtlich Präzision und Langlebigkeit verbessert.

Der berührungslose Messkopf des Systems ermöglicht laut Hersteller eine kontinuierliche Online- Messung. Um präzise Einzelwerte auch im Submikrometerbereich zu erzielen, wurde bei seiner Konzeption auf rotierende Spiegel und optische Linsen verzichtet.

Bei dem Messsystem sind ein optisches und induktives Messverfahren kombiniert. Mit dem induktiven Messkreis wird die Lage des Leiters erfasst und der Messkopf automatisch so positioniert, dass der Leiter stets zentrisch durch den Mittelpunkt des Messkopfs läuft. Führungsrollen oder eine manuelle Einstellung des Systems sind daher nicht erforderlich, so der Hersteller. Der optische Teil des Systems basiert auf dem Prinzip der Beugungsanalyse verbunden mit impulsgesteuerten Laserdioden, deren Lichtstrahl in jeder Mess-achse ein Abbild der Ader auf CCD-Zeilen projiziert. In Mikrosekunden werden aus dem Schattenbild des Produkts die Exzentrizität, der Durchmesser und die Ovalität berechnet.

Die Punktwolke ist eine zusätzliche Darstellung der laufenden Messung auf dem Prozessorsystem Ecocontrol, mit deren Hilfe auch die Verteilung von Kurzzeitschwankungen der Exzentrizität grafisch dargestellt werden kann. Jeder Punkt entspricht dabei einem Einzelwert der Exzentrizität bezüglich Betrag und Richtung. Die Ausdehnung der Punktwolke kennzeichnet die Standardabweichung der Exzentrizität. So zeigt beispielsweise eine kreisförmige Verteilung der Einzelwerte der Exzentrizität deren Schwankungsbreite. Die Darstellung kann helfen, den Extrusionsprozess bezüglich einer minimalen Standardabweichung zu optimieren.

Das Messsystem eignet sich für die Produktion von Koaxial- und LAN-Kabeln sowie Fahrzeug- und Installationsleitungen mit Abmessungen von bis zu 25mm.

Unternehmensinformation

SIKORA AG

Bruchweide 2
DE 28307 Bremen
Tel.: 0421 48900-0
Fax: 0421 4890090

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen