nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.10.2009

Mehrwinkelfarbmessgerät MA98

Exakte Farbdaten auch bei Effektoberflächen

Mehrwinkelfarbmessgerät MA98

Mehrwinkelfarbmessgerät MA98

X-Rite, Regensdorf/Schweiz, hat das Farbmesssystem xDNA mit der nächsten Generation des Mehrwinkelfarbmessgeräts MA98 kombiniert. Das portable Spektralfotometer eignet sich dadurch nach Herstellerangaben zur Analyse und Messung von exakten Farbdaten für Lackierungen und Oberflächen mit Metallic- und Perlglanzpigmenten. Zusätzliche Mess- und Beleuchtungswinkel sollen es ermöglichen, auch die Farben von Effektoberflächen genauestens zu definieren.

Das Mehrwinkelfarbmessgerät mit einer Auflösung von 10 nm verfügt über zwei Beleuchtungswinkel und zehn Messwinkel (einschließlich vier Differenzwinkeln außerhalb der Standardmessebene). Die dazugehörige Software X-ColorQC desselben Herstellers ist dadurch in der Lage, ein dreidimensionales Profil der gemessenen Farbe zu erstellen. Dieses Profil bildet die Basisvorgabe für Design, Rezeptur, Fertigung und Qualitätssicherung.

Die Analyse und Visualisierung des für jeden Effektlack charakteristischen Profils erfolgt über das Dynamic-Numerical-Analysis (xDNA)-Paket. Herkömmliche Mehrwinkelfarbmessgeräte sind nur in der Lage, Pass-Fail-Entscheidungen auszugeben. Mit der xDNA-Analyse kann der Anwender auch Rückschlüsse auf Fehlerursachen ziehen wie zum Beispiel Unterschiede in Applikation, Rezeptierung, Material oder auch im Lackierverfahren, so der Hersteller.

Spezielle Stabilitätssensoren und Anzeigelampen signalisieren dem Anwender, ob das Instrument ordnungsgemäß an der Testfläche anliegt. Es ist mit Bluetooth sowie mit einer USB2.0-Schnittstelle ausgestattet. Bis zu 16 Stunden halten die Batterien des 1 kg leichten Geräts.

Unternehmensinformation

X-Rite GmbH

Siemensstraße 12b
DE 63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 7957-0
Fax: 06102 7957-57

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen